iPhone 4 schlägt sich tapfer

iPhone vs EOS 5D MkII – Tipps zur Anwendung – alle Aufnahmen unbearbeitet

50 MüM 16:56

Standard für viele Objektivtests ist die Canon EOS 5D Mark II, die auch meine Hauptkamera darstellt. Sie alleine ist allerdings kein Garant für ansprechende Aufnahmen, denn ein gutes Foto entsteht zunächst zwischen den Ohren. So konnte ich schon die Powershot D10 als wasser- und wetterfeste Kamera insofern bewerten, da sie eine ausreichend schnelle und vor allem in den [auto] Programmen überzeugende Kompakte darstellt.

Hier stehen nun Bildbeispiele des verbreiteten iPhones denjenigen aus der 5DII gegenüber (s.a. slowfoto der Woche). Das iPhone besticht durch ein logisches Handling mit Bild drehender Anpassung, egal wie man es in der Hand hält. Hat man das Ikon Kamera gewählt, steht nur eine Aufnahmeautomatik zur Verfügung, treu dem Motto so einfach wie möglich. Der Bildschirm überzeugt vor wie nach der Aufnahme mit einer gut aufgelösten Darstellung in sehr guter Farb- und Kontrastwiedergabe. Die HDR Variante führte zu helleren und kontrastreduzierten Aufnahmen mit längeren Bildfolgezeiten, ist aus meiner Sicht zu vernachlässigen.

Als Technik kommt ein F2.8 f4mm Objektiv zum Einsatz, dessen Winkel etwa 35mm KBÄ entspricht, die Bildgröße mit 2.592 mal 1.936 Pixel ergibt ca. 2MB und rauscharmen ISO 80 bei gutem Licht, Innenaufnahmen mit ISO 400 zeigen allerdings Detailverluste. Die Makrofähigkeit ist auf Grund der sehr kurzen Brennweite recht ordentlich. Wenn man bei gutem Licht nur durchschnittliche Ansprüche für eben mal zur Erinnerung hat, lassen sich mit dem iPhone nahezu spielerisch Fotos aufnehmen, die das Niveau älterer Kompaktkameras erreichen. Sie sind auch unbearbeitet für die Webdarstellung gut geeignet, für großflächige Prints eher nicht. Immerhin hat der moderne Anwender zu den unendlich vielen nützlichen und anderen Apps einen schicken Fotoapparat, dessen Aussehen, Größe und Handlichkeit schon bemerkenswert ist.

2.426 MüM 13.42

…mehr dazu:

https://slowfoto.wordpress.com/2011/02/15/iphone-4-im-urlaub-ein-versuch/

https://slowfoto.wordpress.com/2011/08/03/frankfurt-gut-zu-fus/

©www.slowfoto.de

Ein Gedanke zu „iPhone 4 schlägt sich tapfer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s