Kanonesteppel uff de Insel

Diese Diashow benötigt JavaScript.

60594 FRANKFURT Textorstrasse 20
Reservierungen nur am Vortag

http://www.kanonesteppel.de/

Ein Schild, die Tagesgerichte und ein Hofeingang, so präsentiert sich ein traditionelles Sachsenhäuser Äbbelwoi Lokal, man läuft schnell vorbei…

Der Stammgast genießt in Ruhe im Gadde oder in de Stubb en Schobbe (0,3 Apfelwein – nur der Yougster nennt ihn Äppler) und unbedingt die leckere Küche, seien es Bratkartoffeln (aus Drillingen), grüne Soße oder Sauerkraut, jeweils ergänzt durch Rind oder Schweinernes, oben im Bild ein Rindersolber ohne Gleichen.

Auf den Bänken kommt man mit den Nachbarn schnell ins kurzweilige oder philosophische Gespräch. An den Wänden erklärt sich zudem, warum der Steppel auf den Namen hört und was früher noch so von Bedeutung war…

Bilddaten: iPhone4 F 2.8 f3,9mm bei variierenden Belichtungs- und ISO-Werten, so ab 1/15sec bis zu ISO 400, überwiegend unbearbeitet.

[c] www.slowfoto.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s