Zubehör für die 5DII – Akkus und Batteriegriff

Es gibt zwei Möglichkeiten: Man nimmt die originalen, vom jeweiligen Hersteller signierten oder die von anderen Anbietern vertriebenen Zubehörteile. Gleiches gilt für den Automobilsektor, es ist dann gut, wenn man den Zulieferer kennt, und auf den Reifen steht ja auch selten der Name des PKW-Herstellers. Erster Zukauf für Kamerabodies außer Objektiven sind Akkus und Batteriegriffe. Gegen Fremdakkus wehrt sich der Konzern wie bei Druckern mit der Aufnahme von Chips in den Funktionskreislauf, nach einer gewissen Zeit werden dann dennoch chipgeladene Akkus oder Tintenpatronen von Mitbewerbern angeboten. Und ganze Industriebereiche aus Fernost sind nicht nur auf die Produktion, sondern auf il+legale Kopien westlicher Status- oder Umsatzprodukte spezialisiert. Manche >Kopien< erreichen dabei sogar Kultstatus…

Meine Wahl fiel auf zwei Walser-Produkte, den >1400mAh LP-E6 Akku für Canon< und den >walimex Batteriehandgriff für Canon 5D Mark II<, beide made in China. Der letztere verspricht >same hold feeling as original grip<, ich bezeichne das Gefühl als >similar<. Vergleicht man Original und Kopie, fallen Vereinfachungen auf, allerdings auch Preisunterschiede. Wem Stabilität für den harten Dauereinsatz wichtig ist, sollte beim Original bleiben, dessen Langlebigkeit sich im Gewicht und Preis niederschlägt. Für den behüteten Einsatz ist der leichtere Batteriegriff gut genug, zumal die Zusatzfunktionen sicher übertragen werden. Mit einem BG ist die 5D/II oder 7D oder jede 20D-60D schon ein Trumm, optisch wie im Handling, auch beim Transport in der Tasche.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Anders sehe ich das bei den kleinen Gehäusen (EOS 350ff), die mit dem BG ein deutlich besseres Handling bieten als ohne, weil Ring- und kleiner Finger eine stabile Auflage finden. Oder anders, mit schwereren Objektiven an diesen extrem leichten Gehäusen ist der Batteriegriff ein >must<.

Schon für meine alte 5D habe ich sogenannte Fremd-Akkus mit Erfolg verwendet. Bei der 5DII funktioniert der einzelne Akku von Walser im Body zuverlässig mit bekannter Anzeige, im Batteriegriff sollte dafür immer ein originaler Akku mitverwendet werden, sonst spinnt (nur) die Anzeige.

Wer den Body >aufrüsten< möchte, in der kalten Jahreszeit mehr Akkupower sucht oder ein besseres Handling auch mit Handschuhen, findet mit dem vorgenannten Zubehör ein preiswertes Angebot im Sinne des Wortes. Und wer für die dunkle Jahreszeit eine mittelgroße Taschenlampe mit vier Stufen Lichtintensität (entweder über 300 Stunden Leuchtzeit bei 12 Lumen oder 90 min ganz hell bei 820 Lumen), die vierte mit beeindruckender Helligkeit und/oder Reichweite, sollte sich die FENIX TK 35 aus gleichem Hause näher anschauen, auch hier sorgen zwei Akkus Typ 18650 für günstigen Betrieb.

http://www.foto-walser.biz/shop/Artikel/3668/226/Batterie_Handgriff_walimex_
Batteriehandgriff_fuer_Canon_5D_Mark_II.htm

http://www.foto- walser.biz/shop/Artikel/3665/120/Akkus_
LP_E6_Li_Ion_Akku_fuer_Canon_1400mAh.htm

http://www.foto-walser.biz/shop/Artikel/4420/560/Taschenlampe_
Fenix_TK35_R5_Cree_XM_L_LED_820_Lumen_max_.htm

(c) http://www.slowfoto.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s