Canon Speedlite 270EXII – klein und fein und immer dabei

 

206g zeigt die Waage für das kleinste CANON Blitzgerät an, anstelle 480g für den 420EX oder 660g für den 580EXII, Gewichte, die beide den Schwerpunkt des knapp 1kg schweren Kamerabody erheblich nach oben verlagern. Okay, die Blitzleistung LZ27 aus zwei AA ist nicht wirklich üppig, aber allemal mehr als die des PopUp Blitz (ca. LZ12) der Crop Sensor Kameras.

Nach geduldigem Test im Nah- und Mittelbereich, auch draußen im Sinne der Schattenaufhellung mit -1 oder bis  -2 Blendenwerten, möchte ich als bisherig bekennender Blitzmuffel (nicht bei Studio- oder Nahaufnahmen) dieses kleine und überaus handliche Blitzgerät nicht mehr missen. Der 270EXII ist >slave< fähig und wird dazu mit einem Ministand geliefert, zudem lässt er sich als Fernbedienung für die Kamera nutzen (Selbstauslöser auf  2sec stellen, seitlichen Knopf am Blitz drücken).

Der Blitzreflektor kann an den Bildwinkel angepasst werden, die hintere (Transport-) Position dient allen Aufnahmen unter f50mm, die ausgezogene denen ab f50mm. Bouncen geht ebenfalls, indem der Reflektor in 3 Stufen bis senkrecht nach oben gedreht wird. Für Nahaufnahmen ibs. mit kurzen Brennweiten kann ein Reflektor (wie der für den PopUp Blitz) den Lichtkegel etwas abwärts leiten, beim EF 2.8 100mm macro ist dies nicht nötig, es sind zudem keine Abschattungen beim Minimalabstand ersichtlich!

http://www.canon.de/For_Home/Product_Finder/Cameras/speedlite_flash/speedlite_270ex_II/

(c) www.slowfoto.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s