Martina HOLMBERG`s kreative Tipps: 60 für iPhone-Fotografie und 40 zu Apps

http://www.martinaholmberg.com/

www.dpunkt.de   ISBN 978-3-86490-016-7   €16,95

http://www.amazon.de/Tipps-f%C3%BCr-kreative-iPhone-Fotografie-Bildbeitr%C3%A4gen/dp/3864900166/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1344833741&sr=1-1

144 knappe DIN A5 Seiten, 350g Paperback, meist mehr als ein Foto pro Seite, i.d.R. mehr Bild als Text, drei Gastautoren, lohnt der Preis?

Nach vollständiger Lektüre und weit über einem Jahr intensiver Erfahrungen mit dem iPhone4, möchte ich die einem Katalog ähnlich aufgebaute Anleitung zu kreativen iPhotografieren nicht missen, so umfangreich sind die Informationen, so verständlich die Anleitungen, so ansprechend die fotografischen Ergebnisse!

Die 59 Tipps verteilen sich auf 7 Kapitel und 2 Gastbeiträge: Erste Schritte – Die richtige Einstellung – Schulen Sie Ihr Auge – Alltagsbilder – Die Apps als Möglichkeit – Porträts – Filmen sowie beide Gästegalerien. Es wäre müßig und ginge über eine Rezension weit hinaus, die Tipps zu kommentieren, da hierin der eigentliche Wert der fotografischen Aussagen dieser Fotografin steckt und nur die aufmerksame Lektüre das Verständnis weckt! Tipp 60 stammt vom Lektor (s.a. slowfoto der KW 33)…

Zudem fällt auf, dass außer den erklärenden iPhone Abbildungen alle gezeigten Aufnahmen bearbeitet sind, also irgendwie deutlich vom nackten Original abweichen, es handelt sich ja schließlich um kreative iPhone-Fotografie: Wer darauf keinen Wert legt, benötigt das Buch eben nicht!

Die Bearbeitung hat Schwerpunkte in den Apps, hier mal nach aufgeführter Häufigkeit geordnet, z.T mit mehrfachen Anwendungen, die zudem beschriebenen 40 Apps gehen noch weiter über diese hier aufgeführten hinaus:

Favoriten: 18 Plastic Bullet – 11 Hipstamatic – 8 Pictureshow – 6 Lo-Mob sowie Swanolab

bis 2 Nennungen: Bad Camera – Bambuser (überträgt Clips) – Best Camera – Dramatic B&W (Porträt) – FaceCam – Ingreed Booth – Instagram – Noir – Old Booth – Picture Effect – Photogene² – Tilt Shift Gen (auch für Videos) – Touch up Studio – 8mm-Vintage-Camera (simuliert 8mm Film)

Die iPhone eigenen Apps Fotos und HDR

Autostitch für Panoramen

Fotos für Bildbearbeitung, auch Videotrimmen (besser iMovie), findet sich im App Kamera

HDR für Schattenaufhellungen bei low light

Auch für mich nicht bekannt, zumal ich diese Schritte bisher lieber am großern Bildschirm ausgeführt habe, hier an am Beispiel des Apps Fotos:

Fotos ist nicht nur der Betrachter, sondern bietet auch eine kleine Palette an Bildbearbeitung wie  Drehen – automatisch Verbessern – Rote Augen (entfernen) – Beschneiden resp. neun Formate wählen. Videoclips können ebenfalls getrimmt werden (Tipp 54).

Fazit: Der Anwender kann mit diesem Buch unschwer beginnen, sein iPhone fotografisch zu erkunden. Man sollte sich zunächst auf die wenigen Grundanwendungen beschränken und nicht etwa alle 40 Apps im Block installieren, sondern App für App bewerten (wie es >im Buch steht<) und dann erst runterladen, denn wie immer ist weniger mehr und das in der Folge schneller in der Anwendung. Viele der Apps überschneiden sich im Angebot Bildbearbeitung, dennoch möchte ich noch drei meiner Favoriten hinzufügen: Panoramatic – Pro HDR – Snapseed, zu jedem ist im slowfoto Blog eine Bewertung zu finden…

Sowohl die Lektüre als auch die kreative Anwendung der Bildbearbeitung bereiten Freude, unbeschwert die Welt mit anderen (iphotografischen) Augen zu betrachten: die Unvollkommenheit einer (digitalen) Sofort-Bild-Film-Kamera mit der grenzenlosen Nachentwicklung im handlichen und chemiefreien Labor samt Briefkasten zum Versand führen zu einer neuen und liebgewonnenen Dimension der Fotografie, die mir (auch als altem Polaroidfan) bisher verwehrt blieb, zumal die sogenannten Fotohandies nur magere Qualitäten auswiesen. Mehr an Brennweiten oder Pixel als beim iPhone4 sind für die web Wiedergabe oder als 10x15cm Print eigentlich nicht notwendig, aber more than enough is never too much oder wie meine Mutter (86) gerne und oft sagt: dann wollen wir mal sehen was noch wird…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

iPhone 4 -> Kamera -> Scanner Pro -> Snapseed -> TOP

iPhotografie, available light, Bildbearbeitungen

(c) www.slowfoto.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s