FAQs Weite Winkel aufrichten

Frage: Welche Maßnahmen sind für Aufnahmen mit weiten Winkeln möglich, damit ein Bild besser wirkt?

slowfoto: Wenn der Standpunkt der Kamera regelmäßig nicht auf Augenhöhe mit dem Objekt liegt, kommt es durch eine Änderung der waagrechten optischen Achse zur weitwinkligen Perspektive auseinander- oder zusammenfallender Linien, die ibs. bei Architektur nicht immer die Zustimmung des Betrachters trifft. Abhilfe schaffen Shiftobjektive oder nachträgliche Korrekturen an der Bilddatei.

Die Abbildung (EOS 5D MK² EF 2.8 14 L) zeigt den Hildesheimer Markt gegen 9:30 bei 14mm Brennweite – Blende 8 – ISO 100 – 1/500sec und Mehrfeldmessung sowie -1/2LW Unterbelichtung zur Vermeidung von Spitzlichtern als JPG aus der Kamera (links oben).

Zunächst wurden die Bildfehler mit DxO korrigiert (rechts oben), dann das neue DxO Viewpoint angewendet (links unten) und parallel dazu das bekannte und kostenfreie Shift`N von Marcus Hebel (rechts unten). Beurteilen sollte der Betrachter idealerweise in der großen Ansicht, also einfach ein Bild anklicken.

Viewpoint bietet nicht nur – wie hier gezeigt – die vollständige Parallelisierung, sondern jegliche Zwischengrade, somit ist z.B. ein nur leicht weitwinkliger Eindruck erhaltbar und dieser ganz nach Wunsch des Betrachters. Zudem können diagonale und vertikale Verzeichnungen in Gesichtern, vor allem im Randbereich von superweitwinkligen Aufnahmen, dosiert anamorph korrigiert werden. Das Ganze ist ergänzt durch einige andere Features, ibs. das waagrechte und senkrechte Ausrichten oder die Bildgröße, alles in allem ein komfortables Angebot.

Shift`N bietet die automatische, präzise und vollständige Korrektur samt Beschnitt für denjenigen Anwender, der nur damit leben kann und will. Auch hier zeigt sich die zuvor erfolgte Nachentwicklung wie z.B. mit DxO als sinnvoll. DxO ViewPoint ist (wie DxO auch) als Trialversion runterzuladen, so kann man im Vergleich entscheiden.

http://www.marcus-hebel.de/index.html

http://www.dxo.com/de/photo

(c) www.slowfoto.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s