Portikus – die größte Camera Obscura der Welt?

www.portikus .de

Portikus Alte Brücke 2 Maininsel 60594 Frankfurt am Main

– Aufnahmezeit: gegen 11 bzw. 20  Uhr
– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 2.0 22
– Brennweite: 22mm
– Blende: F2.8 – 5.6
– Belichtung: [Tv] 1/45 sec
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Belichtungskorrektur: -0,5LW cave Spitzlichter
– Empfindlichkeit: ISO [auto] -> 100
– Entfernung zum Fokus: AF pre mit zentralem Messfeld
– Bildart: JPG
– Bildstil: Natürlich 0110
– Bildbearbeitungen:  Snapseed – TOP

Der Portikus wurde vor sechs Jahren auf der Maininsel eingeweiht. Seinen Besuchern stehen Ausstellungsräume und ein Office/Shop zur Verfügung, den Zugvögeln saisonal, den Frankfurter Krähen täglich die ganze Insel als Naturschutzgebiet! Draußen in den Bäumen finden sich bunte Drachen in Form von Vögeln, ein Projekt der französich marokkanischen Künstlerin Latifa Echakhch, das >um den Transitcharakter der Insel und die Fluktuation der Zugvögel kreist<. Paradox das Material der Vögel, es sind Müllbeutel aus Plastik…

Michael Stevenson verwandelt das gesamte Gebäuse des Portikus in eine analoge Live-Kamera, weshalb die Ausstellung nach Sonnenuntergang geschlossen wird. Von Frankfurt oder der Mainbrücke aus beobachtet man in den dunklen Stunden ein Flugzeug hinter den großzügigen Dachfenstern. Das Leichtflugzeug ist im Dachgeschoss >wie ein Schiff in der Flasche eingeschlossen<. Dienstag bis Sonntag kann man, bei unserem Besuch mit wolkenverhangenem und trüben Wetter, ein etwas unscharfes und schemenhaftes Live-View Bild des Flugzeuges auf der riesigen Mattscheibe im Innenraum erkennen, sowohl aus dem horizontalen als auch erhobenen Standort. Unwillkürlich fühlte ich mich an die Aufsichtssucher der historischen Großformat-Kameras erinnert…

>Objects have physically disappeared. Only their images and their memory remain< José de Jésus Martinez – Theoria del Vuelvo – Panamá 1979, war Mathematiker, Philosoph, Dichter und Dramatiker und persönlicher Berater sowie Leibwächter des panamaischen Staatschefs Omar Torrijos Herrera, zudem begeisteter Pilot von Leichtflugzeugen. Michael Stevenson versucht Matinez Text >Teoria del vuelvo< sowohl bildlich darzustellen und hat ihn übersetzt, er wird auch in Buchform reproduziert.

Die Canon EOS M ist mit dem lichtstarken EF-M 2.0 22mm ein wertiger und kleiner Begleiter in der Manteltasche und hält auch bei bedeckten Lichtverhältnissen slowfotografische Situationen mit der Bildqualität einer Crop Kamera fest.

(c) www.slowfoto.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s