Hamburg zu Fuß und zu Wasser – mit dem SIGMA Vollformat Superweitwinkel 12-24mm

Hamburg hat Charme! Hier Teil 1 zu Fuß:

Weinberg
Weinberg
Weinberg am Hafen
Weinberg am Hafen
Hafen links
Hafen links
Hafen halblinks
Hafen halblinks
Hafen halbrechts
Hafen halbrechts
Hafen rechts
Hafen rechts
portugiisisches Viertel
Portugieser Viertel
weiter
weiter
noch weiter
noch weiter
viertes Restaurant
viertes Restaurant
Hafen Rundgang
Hafen Rundgang
Segelschiff Museum
Segelschiff Museum
Architektur
Schlepper
Architektur
Architektur
Hotel
Wohnen
Hotel
Hotel
Kunst
Kunst
>kleine< Blumentöpfe
>kleine< Blumentöpfe
Kneipe Silbersack
Kneipe Silbersack
Justizpalast
Justizpalast
Mahnmal davor
Mahnmal davor
Altstadt
Altstadt
BILD Dir Deine Meinung
BILD Dir Deine Meinung
Touries
Touries
green bikes
green bikes
Grachten
Grachten Innenstadt
Rathaus Innenhof
Rathaus Innenhof
Rathaus innen
Rathaus innen
wie vor
wie vor
Rathaus Vorderfront
Rathaus Vorderfront
Künstler
Künstler
wie vor
wie vor
Innenalster
Innenalster
weiter
weiter
Galerie
Galerie
nicht unser Neuer
nicht unser Neuer
weil zu wenig auffällig
weil zu wenig auffällig
Restaurant
Restaurant
Aussenansicht
Aussenansicht
Grachten weiter
Grachten weiter
die Unvollendete
die Unvollendete von Hamburg
modern living
modern living
Kaffee Rösterei
Kaffee Rösterei
Kaffeegäste
Kaffeegäste
Grachten Altstadt Lager
Grachten Lager Altstadt
weiter
weiter
Davidswache
Hafenwache >Großstadtrevier<
Plan
Plan
Baustelle
Baustelle
Seifenbläser
Seifenbläser
nochmal
nochmal
und weil sie sooo schön sind...
und weil sie sooo schön sind…
DUO mit Bassdrum Koffer
DUO mit Bassdrum Koffer
und Stehgeige und Publikum
und Stehgeige und Publikum
Michel innen - Ende
Michel innen – Ende

Bilddaten:

– Kamera: EOS 5D²
– Objektiv: SIGMA 12-24 mm F4,5-5,6 II DG HSM
– Blende: [Av] F8 oder
– Belichtungszeit: [Tv] 1/60sec
– Empfindlichkeit: [auto]
– Belichtungskorrekturen: keine
– Brennweite: 12 oder 24mm
– Entfernungen: zentraler AF
– Belichtungsmessart: Integral
– Bildstil: Snapshot
– Bilderbearbeitung: DxO, TOP

Hamburg bietet Hafen, Stadt und Kanäle und vieles anders mehr, sogar einen Dom der keiner ist und einen kleinen Weinberg, den Freunde der Stadt gestiftet haben. Zudem gibt es 1.600 Brücken und damit 200 mehr als Berlin! Wir waren wieder mal zu Fuß unterwegs, weshalb der erste Teil des Berichtes die Stadt von der Strasse, der zweite dieselbe von den Krachten aus betrachtet, hier die Stationen in Stichworten:

Weinberg – Hafenbereich – portugieser Viertel – Seegelschiffe – Schlepper – Architektur – Silbersack (Kietz) – Justizpalast mit Mahnmal – Axel Springer Haus – City – Rathaus – Passagen – Grachten – Speicherstadt Kaffee – Seifenblasen – Strassenmusiker – St. Michaelis

Die meisten Aufnahmen habe ich mit 12mm, einige mit 24mm gemacht, also Vorgehen >as usual<, die Anfangs- und Endbrennweiten sind die gebräuchlichen, dazwischen geht man zu Fuß wie beim Turnschuhzoom, wenn dies der Raum oder die Distanz zulassen.

Die handliche Kombination 5D² plus 12-24mm Superweitwinkel bildet große Objekte aus mittlerer, kleinere aus naher Entfernung ab. Recht unbemerkt läst sich drinnen wie draußen viel auf dem Sensor festhalten. Alle hiergezeigten Aufnahmen sind mit DxO pro 8 ELITE automatisch nachentwickelt (Preset Standard) und mit der Datenreduktion TOP verkleinert.

Bei gutem Licht resp. Wetter ist [Av] F8, bei weniger Licht [Tv] 1/60sec, beide mit [auto]ISO und +-0LW Korrektur angezeigt, das Sigma mag keinerlei knappe Belichtung!

Hamburg zu Wasser findet sich hier!

(c) http://www.slowfoto.de/

2 Gedanken zu „Hamburg zu Fuß und zu Wasser – mit dem SIGMA Vollformat Superweitwinkel 12-24mm

  1. tolle Bilder und furchtbar viel Arbeit mit den Informationen zu Ausrüstung und den Ergebnissen. Mit Begeisterung habe ich die Fotostrecken von Hamburg und vor allem von Stockholm genossen. In der Fotostrecke von Hamburg ist mir jedoch aufgefallen, dass ein falsches Gebäude als Davidwache benannt wird. Die Wache befindet sich auf dem Kiez im Stadtteil St. Pauli an der Reeperbahn, Ecke Spielbudenplatz/Davidstraße. Aber nichtsdestotrotz, sind tolle Bilder. Wobei mir der WW-Effekt der Hamburg-Bilder nicht immer zusagt. Sind zu viele Gebäude die mich betrunken machen, weil sie nach hinten abzukippen drohen. Weitwinkel von schräg unten ist immer schlimm. Man müßte bei z.B. dreistöckigen Häusern auf eine Leiter steigen um aus der Höhe des 1.Stockwerks zu fotografieren, oder ein Shiftobjektiv benutzen.

    1. Danke für den Kommentar. Wir haben zu Fuß viel von Hamburg gesehen. Ziel dies Aufnahmen ist aber auch, die spezifische Wirkung dieses 12mm Vollformat Ausnahmeobjektivs darzustellen, deswegen ist auf die Bearbeitung hinsichtlich der weiten Winkel oder des Standpunktes verzichtet, was z.B. mit DxO View Point 2 unschwer möglich wäre. Es ist letztlich auch eine Frage der Gewöhnung, ob man solche Perspektiven akzeptiert oder sogar gut findet, bei Personen habe ich schon noch Probleme… Die Hafenwache habe ich korrigiert🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s