BERLIN illuminiert und zu Fuss

Berlin Festival of lights 2013

A IMG_3381_Snapseed.topIMG_3258.topIMG_3263.topIMG_3265.topIMG_3267.topIMG_3269.topIMG_3270.topIMG_3272.topIMG_3274.topIMG_3276.top_SnapseedIMG_3278.topIMG_3280.topIMG_3283.topIMG_3284.topIMG_3292.topIMG_3303.topIMG_3306.topIMG_3314.topIMG_3315.topIMG_3316.topIMG_3322.topIMG_3323.topIMG_3326.top IMG_3328.topIMG_3330.topIMG_3333.topIMG_3337.topIMG_3340.topIMG_3342.topIMG_3343.topIMG_3348.topIMG_3350.topIMG_3360.topIMG_3364.topIMG_3367.topIMG_3369.topIMG_3370.topIMG_3375.topIMG_3380.top

Bilddaten:

– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 4.5-5.6 11-22mm IS STM
– Programm: [Nachtaufnahme ohne Stativ]
– Blende: F 5.6
– Belichtungszeit: 1/8 bis 1/30sec
– Empfindlichkeit: [ISO 10.000 bis 12.800]
– Belichtungskorrekturen: keine
– Brennweiten KBÄ: 18-35
– Entfernungen: zentraler AF
– Belichtungsmessart: Integral
– Bildstil: Snapshot
– Bilderbearbeitung: unbearbeitet – TOP

Berlin wurde im Oktober 2013 viele Tage lang an 70 illustren Plätzen illuminiert, als weltweit größtes Licht-Spektakel, das viele Zuschauer begeistert: Ich habe noch nie so viele Fotostative in Eintracht vor oder zwischen den Zuschauern gesehen wie hier.

Mein extrem handliches Equipment bestand nur aus der EOS M plus stabilisiertem Superweitwinkel. Alle Aufnahmen wurden im der Programmautomatik [Nachtaufnahme ohne Stativ] erstellt, d.h. vier aufeinander folgende Aufnahmen werden in kurzer Zeit zu einem besonders dynamischen und rauscharmen Bild zusammengerechnet. Das Stativ blieb wieder mal zuhause, und zum besseren Vergleich sind die Aufnahmen unbearbeitet, also out of cam (ooc)!

Wir starteten am Hotel Adlon und Gendarmenmarkt, sahen den Berliner Dom und das Brandenburger Tor und viele andere Sehenswürdigkeiten wie Alex und Potsdamer Platz als Projektionsflächen für die fantastischen und fortwährend wechselnden Laserilluminationen.

(c) http://www.slowfoto.de/

3 Gedanken zu „BERLIN illuminiert und zu Fuss

  1. Lieber Peter,

    schön, dass Du nicht nur die klassischen stürzenden Linien vom Boden in den Himmel fotografiert hast, sondern auch einmal 180 Grad entgegen und auch parallel zum Boden.
    Auch die Farben gefallen mir sehr gut!

    Viele Grüße
    Lutz

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s