DxO 11

DxO Optics Pro 11 ist die aktuelle Version, die gegenüber den Vorgängern weitgehende Verbesserungen aufweist, allerdings auch eine andere Menüstruktur. Mit beinhaltet sind geometrische Korrekturen aus DxOVP (View Point). Es gibt eine Testversion. Vorgehen in drei Schritten: Zunächst werden die spezifischen Bildfehler der Kamera Objektiv Kombination herausgerechnet, danach die Bildgeometrie aus den ungünstigen Standort während der Aufnahme korrigiert und final bestimmtee Korrekturen hinsichtlich des optischen Ausdrucks angewendet.

Wasserspiele am Ring
Wasserspiele am Breslauer Ring out of cam
DxO 11 bearbeitet
wie vor mit DxO 11 bearbeitet

Aufnahme mit dem iPhone 6+ erstellt

© slowfoto.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s