Satire-Zeitschriften 2016

PARDON, TITANIC und CHARLIE HEBDO

Wolinski at it`s best
Wolinski at it`s best (zeichnete bis zum Terroranschlag vom 07. Januar 2015 für CHARLIE HEBDO)

Als nicht mehr so ganz junger Bundesbürger kenne ich die Pardon und später die Titanic aus unserer damaligen Wolinski`schen Sturm- und Drangzeit, lang lang ist`s her… Cartoons wie die respektlosen von Chaval oder (aktueller genannt) Comics haben mich schon immer begeistert, je frecher desto mehr, als Spiegel gesellschaftlicher Personen, Umstände oder Vorgänge. 

CHARLIE HEBDO Nr. 1 vom 1.Dezember 2016 / 1271 / €4.- (oder als hebdomadaire Abo 26 Ausgaben für €99.-) beinhaltet 16 sehr dünne Zeitungsseiten auf deutsch, der für mich bemerkenswerteste Artikel ist der Bericht über die Grüne Stadt VÄXJÖ in Schweden mit dem seit 25 Jahren konservativen oder besser konservierenden Bürgermeister Bo Frank (Gulag in Grün – Seite 15), aber das ist meine ganz persönliche Einschätzung. Ich werde jedenfalls erstmal weiterlesen… 

© slowfoto.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s