Fischsalat mit Kartoffelgratin

…immer zum Jahresende:

Einer familiären Tradition folgend, genießen wir im Dezember gerne einen Fischsalat, meist mit mit Bismark- und Matjes-Heringen. Diesmal sind Bodensee Rotaugen dazu verwendet worden, sie sind vom Fleisch her viel zarter und nach Bismarck Art sauer, aber keinesfalls süß eingelegt.

Heringssalat
Heringssalat
gratinierte Pellkartoffeln
gratinierte Pellkartoffeln
angerichtet
es ist angerichtet!

RP: Zuerst oder am Vortag Pellkartoffeln (Gelblinge festkochend) und Rote Beete nicht zu weich kochen und kaltstellen. Danach werden große Gemüsezwiebeln geschnitten, im weißem Balsamico Essigsud mit Lorbeerblättern und Wacholderbeeren gedünstet und zum Ziehen ebenfalls kaltgestellt. Heringe und Rotaugen kann man von der Haut befreien, sofern noch vorhanden, sie werden in kleine Portionsstücke geschnitten. Scharf eingelegte Gurken ebenfalls schneiden, wie auch die Rote Beete würfeln und die Kapern abtropfen lassen, Apfelstückchen können dazu, müssen aber nicht. Die Marinade je nach Vorlieben zubereiten und alles im Porzellantopf schichten und über Nacht ziehen lassen. Vor dem Genuss noch einmal vorsichtig umschichten. Die Kartoffeln schneiden, mit Olivenöl und viel Pfeffer samt wenig Salz im Ofen gratinieren, auch hier lässt sich unendlich viel variieren. Wir genießen gerne ein Helles Weißbier dazu. Guten Appetit.

iPhone ooc

© slowfoto.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s