Hochmoor alpin

Sulzberg im Bregenzerwald

Hochmoor
Hochmoor Hochstraße Grenzerpfad

Gute Aussichten als Ausgangsort für Wanderer bietet die auf 1.000 Höhenmeter liegende österreichische Nachbargemeinde von Oberreute. Im Sommer etwas überlaufen, sind gerade die ruhig kalten Jahres-Zeiten beschaulich. Wir sind schon einige der 40km markierten Wanderege abgelaufen, eines der ganz großen Highlights für uns ist das Hochmoor mit der herrlichen Zeichnung in der Eisfläche der kleinen Seen. Wegen der Ruhezeiten der Gastronomie empfiehlt sich die Wegzehr mitzunehmen, idyllisch platzierte Bänke finden sich überall. Beeindruckend im Hochmoor ist die absolute Stille und die marmorierten Eisoberflächen bieten ein schönes Motiv im Licht der Sonne, die für zusätzliche 5 Wärmegrade gegenüber dem Seeklima sorgt:

img_5174_1500x1125 img_5175_1500x1125 img_5176_1125x1500 img_5177_1500x1125

Völlig unbemerkt überquert man mehrfach die Landesgrenze, an der viele Jahrzehnte der Schmuggel blühte: Auch Kirchgängerinnen brachten Kaffeepulver unter dem Prozessionskleid aus Österreich mit nach Hause, bis schließlich Zöllnerinnen für die leibliche Untersuchung sorgten. Für uns sorgen die offenen Grenzen in Verbindung mit einer gemeinsamen Währung für eine lebendige Nachbarschaft.  

Alle Aufnahmen mit dem iPhone 6+ ooc

© slowfoto.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s