Slowfotos Nachtrag für die KW 19 2020

Rhabarber Crumble bodenlos und homemade

außen knusprig innen saftig muss er für uns sein

Zutaten

250 Butter
200g Rohrzucker oder mehr al gusto
je eine Prise Salz und Zimt
1 Päckchen Vanillezucker
100g Haferflocken blütenzart
400g Mehl (405 oder Dinkel 630)
1000g Rhabarbernach dem Schneiden in ca. 2-3cm lange Stücke sind es ca. 800g, diese mit kochendem Wasser übergießen, kurz ruhen lassen, abseien und auf Küchenpapier trocknen

Backen

Die Butter in einem größeren Topf schmelzen, mit der Gabel Salz, Vanille und Zucker samt Mehl und den Haferflocken langsam verrühren.

das erste Stück

Die Hälfte des Teiges als dünnen Boden in eine ca. 30cm mit etwas Butter samt Mehl bestrichene Backform einstreichen, die Rhabarberstücke darauf verteilen und den restlichen Teig darüber verstreuseln, für mehr Knusper sorgt eine dünne Schicht Puderzucker vor dem Backen bei 200 Grad für 30min, bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist, dann langsam abkühlen lassen und genießen.

aus der Nähe

Tipp

Wir hatten frische Erdbeeren mit Joghurt, original ist es Vanilleeis. Uns schmeckt der Kuchen warm am ersten und kalt auch am zweiten Tag, danach wird der Boden feucht.

am Ende bleiben nur noch Reste 🙂

IP11 PM  Bearbeiten  Fast Resize   (c) slowfoto.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s