Bremen zu Fuß

Bremen zu Fuß und in SW

Wir haben zum 40. Jubeljahr vom Daimler Benz Werk und dem dort stattgefundenem Mercedes Benz Bremen Open Air mit Johannes Oerding, Niila,Tim Kamrad, Christina Stürmer, Sunrise Avenue und Peter Maffay&Band einige Tagen in Bremen verbracht und viele schöne Stellen in der Altstadt aufgesucht, hier unsere sehr persönlichen Eindrücke:

An sich der Werksparkplatz für 1.200 Neuwagen, heute mit Betriebs-Stilllegung für bis zu 40.000 Besucher geleert, links das Riesenrad, rechts die relativ dunkle Bühne mit 3 Bildschirmen vor dem Hauptgebäude, leider groß und mittig das Zelt mit Kameras und Tonstudio für den irre guten Sound
SOLIPARTY auf dem zentralen Rathausplatz resp.
vor dem Bürgerhaus (Landtag)
selbsterklärend: der sehr gute erhaltene Stadtkern
und eine der beliebten Touristenstrasse mit kleinen Geschäften
wie vor
in der Schnoor = kleine Häuser wie an der Schnur
weiter
und noch weiter
bis zum Ende
und zurück zum Rathausplatz mit dem Säulengang
und dem historischen Geschirrspüler gegenüber
sowie den viel zu wenig beachteten neuen Bremer Stadtmusikanten

iPhone 7+  ooc außer NIK Snapseed für SW + Fast Resize

(c) slowfoto.de

Advertisements

Slowfotos für die KW 34 2018

indoor outdoor

ländliche Sitzgruppe für draußen (Markthalle Bremen)
i-Bike für drinnen (Manufactum Bremen)

iPhone 7+  ooc  FastResize

(c) slowfoto.de

Zanker Moschtfescht und 40 Jahre Eschbach Buam

Mosterei und Obstbau Zanker lädt alljährlich zum Moschtfescht im Hof ein

im Angebot leckere Getränke und Speisen
und unermüdliche Helfer für noch Kleinere

Apfelsaft, Apfelmost weiß und roter Most, Abazter, Brezen, Kartoffelsalat, Rindswurst, Saitling, Speckbrot u.v.a.m. dienen dem Wohlbefinden der Gäste. Nach der Musikkapelle 11 Halbe spielen zum 40-jährigen Jubiläum die Eschbach Buam 

begeistertes Publikum, jung gebliebene Musikanten
Bühne frei für die 3 resp. 4 Musiker
sie sind fleißig in Aktion
und sorgen für beste Stimmung
mit fetziger Musik
und der riesigen Kerze auf dem Schlagzeug
in so ein Glas geht vieles hinein

iPhone 7+ ooc unbearbeitet außer Datenreduktion FastResize

(c) slowfoto.de

Blutmond am FR 27.07.2018

…vom Wasserburger Hafen aus

22:04 am Hafen – 7+
22:04 vom Display der EOS 6D – 7+
22:04 6D
22:45 Blutmond im vollen Erdschatten – 6D
22:52 ganz langsam wird es links heller – 6D
22:56 und heller – 6D
23:12 der Mond wandert aus dem Erdschatten, links wird es heller – 6D 

Da wir bei der nächsten Blutmondfinsternis ganz sicher nicht dabei sein werden, haben wir die gestrige genutzt und dieses außerordentlich schöne Spektakel bewundert.

iPhone 7+  Aufbau ooc  EOS6D Mond  f300mm DO IS  Kenko 1.4 1.5  LEKI Sierra Einbein  NIK Snapseed  FastResize

(c) slowfoto.de

Secret Places: Portner Terrasse

Schloß Wasserburg – Portner, die Terrasse vom Schlosshotel

Panorama mit dem 56mm KBÄ Teleobjektiv
Panorama mit dem 28mm KBÄ Weitwinkelobjektiv
Weitwinkel Hochformat
Tele Querformat

Wir kennen den Portner seit Jahrzehnten und sind immer wieder gerne dort zu Gast. Die einzigartige Attraktivität beginnt gegen Mittag bis hin zum Sonnenuntergang über dem wenig besiedelten Nonnenhorner Paradies mit der Bodensee Fischzucht Anstalt und dem Wasserwerk. Besonders romantisch sind Abendstimmungen mit dem Licht der schönen alten Laternen…

iPhone 7+  Panos ooc  SW NIK Snapseed Orange Filter Fast Resize

(c) slowfoto.de

Komm und See

und iss und trink…

Wie jedes Jahr laden 13 Nonnenhofer Winzer Freitag ab 17 und zum Fest-ival >Komm und See< in ihre Weingüter ein: Wir haben uns diesmal das Weingut Lanz ausgesucht, das mitten im Ort in beschaulicher Lage einen herrlichen Garten mit zwei großflächigen Segeln als Dach und vielen Tischen dekoriert hat, das Catering besorgt die Küche vom benachbarten Hotel zum Torkel mit einer kleinen und feinen Auswahl wie beim Gastgeber auch. Den richtigen handgemachten Blues dazu spielt die Bluemoon Blues Band mit fünf Musikern aus A (Vocals), D (Drums und Gitarre, I (Gitarre) und PL (Bass) 🙂

Terrasse und Garten im Weingut, links die Musik, rechts das Catering
Teigtaschen extrafein, dazu einen Bio Cabernet blanc von Lanz
oder Bio Rote mit Rauke und Soße
dazu Blues zum mitgehen
Jo Flatz
Adriano Pileri
Stefan Schrag
Slavek Winski
Thomas Kottmayr

Bleibt zu sagen, der Abend ist kurzweilig trotz einer kleinen Dusche (Lanz hat gut vorgesorgt) und das Wetter soll am Samstag noch besser werden 🙂

iPhone 7+  ooc  FastResize

(c) slowfoto.de

Sommer Kuchen

Für die Fans von roten oder schwarzen Johannisbeeren

fertig zum Genuss dank Mijou
so geht es auch mit wenig Zucker

Auch wenn die Tage wieder kürzer werden (um ca.30sec pd), die Beeren reifen und müssen nicht nur roh gegessen werden, hier ein leckeres Rezept mit zwei Schichten als Boden, hintereinander gebacken und wesentlich weniger belastend als industrielle Kuchen mit Convenience Pampen aus dem großen Eimer 😦 – nebenbei, es kann auch jede andere Obstsorte al gusto verwendet werden, unsere nächste Tarte wird eine mit Aprikosen 🙂

iPhone 7+  Snapseed  Fast Resize

(c) slowfoto.de

Sommer Sonnen Wende auf dem Pfänder 2018

Am 23.06.2018 ist der längste Tag des Jahres

Parken in Bregenz, wir steigen 660m hoch erst zum Pfänder Gipfel

Blick auf Bregenz mit dem Rheinspitz bis tief den Bodensee

und dann wieder hinab auf die Festwiese

noch ist es fast leer: Musik Wurst Bier gibt es in den Zelten v.l.n.r.

um das hohe Feuer um 21:15 und das großartige Feuerwerk um 22:00 zu erleben

Blick nach oben = Osten
das Feuer ist angezündet
Sonnenuntergang um 21:05
und es brennt wie Zunder
alle schauen zu, der Mond auch

Weitere Aufnahmen sind erfolgt, die aber als MP4-Clips (Feuerwerk) resp. Zeitraffer (Sonnenuntergang) mit Bodenstativ >aus Sicherheitsgründen< hier nicht erlaubt sind 😦

Erdnagel und CB2 Kugelköpchen von CULLMANN, Händy Halterung von ROLLEI, Steuerung per Apple Watch (hier iPhone6+ ooc)

Diese SSW war besinnliches wie tolles Erlebnis, auch wenn der nächtliche Abstieg >nur< halb so lang dauerte wie der Aufstieg 🙂 eines der vielen Ereignisse, von denen unsere Vierländer-Region Baden Württemberg Bayern Vorarlberg und die Ostschweiz profitieren. 

iPhone 7+  ooc  Fast Resize

(c) slowfoto.de

 

 

AustroPop und AlpenRock

Irgendwann fing das mal an,

dieser Titel stammt ursprünglich von Reinhard Fendrich

so um 1975 mit Georg Danzer live in Berlin und einer Minolta Ausrüstung mit Diafilm, die Musik von Udo Jürgens, die legendären Orchester von Robert Opratko und Pepe Lienhard, Erik Brauer, Erika Pluhar und André Heller, Marianne Mendt, Wolfgang Ambros, DÖF, EAV, STS, Reinhard Fendrich, Ludwig Hirsch, Hubert von Goisern, Christina Stürmer und viele anderen deutschsprachigen Künstler wie die Spyder Murphy Gang, Konstantin Wecker, Haindling – mit der besten je gehörten akustischen Performance, Gölä und Andreas Gabalier kamen dazu, für uns soweit möglich live und mehrfach, Falco leider erst posthum. I am from Austria ist eine Band von sechs Musikern aus Bayern, die sich begabt und rührend um diese Musik kümmert und in einem Konzert im wunderschönen Theater in Lindau präsentierte!

begeisterte Zuhörer (samt ordentlicher Tiefendarstellung)

Mit dabei das iPhone7+ mit der ersten Bewährungsprobe, klappt es mit den Bühnenaufnahmen?

sechs Musiker en marche hinten Tastaturen – Perkussion – Bass – 3 Gitarren vorn
mit klasse Lichteffekten
akustischen Gitarre und Gesang

 

der Leadsänger Hias Rasch mit akustischer Gitarre, s.a. hier
der singende Rocker mit der Elektrischen

Das iPhone mit den beiden Objektiven hat m.E. die Feuertaufe bestanden, zumal noch ein paar Clips dazu gekommen waren: Easy, klein und leicht zu handeln! Alle Aufnahmen im [auto] Modus, keine Hilfsmittel, keine Bearbeitung außer Datenreduktion.

iPhone 7+  ooc  Fast Resize

(c) slowfoto.de