Slowfotos für die KW 01 2020

Eriskircher Ried: Herbst- und Winterimpressionen von Gerhard Kersting

Kranich mitten im Feld, weil keine EOS mit langer Brennweite zur Hand: deshalb iPhone mit 10-fach DigiZoom = 260mm KBÄ, so gut resp. schlecht wie ein entsprechender Crop aus dem 2-fach Telebild

 

Herbst- und Winterimpressionen von Gerhard Kersting

Eriskirch, die Gemeinde am Bodensee mit dem naturschönen Ried und den Iriswiesen, hat eine weitere Attraktion: Das Naturschutzzentrum im ehemaligen Bahnhof bietet zur Dauerausstellung aktuell 44 der schönsten Natur- und Tieraufnahmen vom Zentrumsleiter Gerhard Kersting bis zum 02.02.2020, jeweils auch mit Aufnahmedatum, Brennweiten (von 24mm bis 700mm) und verwendeter Kamera, von der EOS 20D (2006) bis hin zur 5D Mk III (2016). Man sollte für den Besuch rund 1 Stunde planen, der Spaziergang bis zum Bodenseeufer (rechts vom Schwimmbad ist die Aussichtsplattform, Fernglas nicht vergessen) lohnt ebenfalls und ist mit Leichtigkeit abzulaufen, weil ebenerdig. Wir haben sowohl die Ausstellung und vor allem die tollen Foto-Exponate einfach nur genossen, hingehen und ansehen lohnt 🙂 

iPhone 11 Pro Max  keine Filter  Fast Resize

(c) slowfoto.de

slowfoto KW 27 2014

Nachbarn

da ist etwas im Busch...
Da ist etwas im Busch:
Mutter Amsel brütet...
Mutter Amsel bebrütet
vier bläuliche Eierchen!
vier bläuliche Eierchen!

Neben dem Parkplatz, ein Stockwerk vom Balkon entfernt, bebrütet die Amseline ihre vier Eierchen. Die erste Aufnahme zeigt die Übersicht mit 20mm, die beiden Teleaufnahmen sind mit 200mm erstellt, alle EOS M und out of cam.

© slowfoto.de

slowfoto KW 24 2014

Nestbau – wir sind auch dabei…

mit Kids
mit Kids

 

Familie Bläßhuhn baute für vier Küken, wir plan(t)en aktuell ohne Kids und für nur zwei Ältere! Auch ist unser Abstand zum Bodensee etwas größer, und festes Land unter den Füßen oder (Fahr-) Rädern finden wir stabiler, dafür können wir nicht fliegen…

Diese Aufnahme entstand, wie an der Spiegelung deutlich zu erkennen ist, gegen 13 Uhr.

Bilddaten:

– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 11-22 IS STM
– Blende: F10
– Brennweite: f22mm
– Belichtungszeit: 1/250sec oben 1/200sec unten
– Empfindlichkeit: [ISO 100]
– Bildbearbeitung:  NIK Snapseed – TOP

© slowfoto.de

slowfoto KW 16 2014

Im und am Alsfelder Erlenteich gibt es nebeneinander Idylle und moralische Abgründe: Im Wasser glückliche Nilgänse und in Sichtweite der Familie vergehen sich vier Erpel an einer Ente – danke EW für die Aufnahmen und den Text, nebenan gibt es beim Erlkönig leckere Pizza mit dünnem und knusprigem Boden!

heile fa,ilienweld
heile Familienwelt
jagd auf
Jagd auf Liebe

 

Bilddaten:

– Kamera: EOS 70D
– Objektiv: EF 70-200 f4 IS STM
– Blende: F13
– Belichtungszeit: 1/250sec
– Empfindlichkeit: [ISO 250]
– Bildbearbeitung: RAW – PS CC – TOP

© EW und slowfoto.de

slowfoto der Woche (KW 14 2013)

Pelikane

Original XXMB
Original 7.488 x 4.976 8,8MB
Ausschnitt XXMB
Ausschnitt 2.857 x 1.904 1,25MB

– Zum vergrößerten Betrachten anklicken
– Kamera: LEICA S2
– Objektiv: LEICA Elmarit-S 1:2.8/30 MM ASPH
– Brennweite: f 30 mm = 24mm KBÄ
– Blende: F 2.8
– Belichtung: 1/750sec
– Empfindlichkeit: ISO 160
– Bildbearbeitungen:  Original – SNAPSEED – TOP

Weite Winkel sind auf schwankendem Untergrund ein Segen, der Fotograf dazu:

Unweit von Samana: Equipment S2 mit 30/2,8 bei Offenblende und 750stel Sekunde. Stark herausvergrößert, bei dem Seegang war natürlich viel Glück dabei. Ich war froh, den großen Sensor genommen zu haben. Wenn Du genau schaust, ist das Meer dunkel vor Fischen.

Bildrechte bei Dr. Franz  Heimann – danke für die Verfügung!

(c) www.slowfoto.de

slowfoto der Woche (KW 13 2013)

Ein Hundeleben in Athen

IMG_1595_Snapseed.top

– Zum vergrößerten Betrachten anklicken
– Aufnahmezeit: nach 14 Uhr
– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-S 10-22 3.5-4.5
– Brennweite: f 22 mm
– Blende: F 7.1
– Belichtung: [P] 1/100sec
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Belichtungskorrektur: 0
– Empfindlichkeit: ISO 100
– Entfernung zum Fokus: nah
– Bildart: JPG
– Bildstil: SNAPSHOT
– Bildbearbeitungen:  SNAPSEED Center Focus + Details – TOP

An fremde Hunde heranzugehen ist oft nicht anzuraten. Dieser griechische Wuffi hat sich trotz oder wegen der langsamen Begegnung, i.V.m. mit freundlicher Ansprache, nicht aus >seiner< Ruhe bringen lassen: Reaktion Null!

(c) www.slowfoto.de

slowfoto der Woche (KW 11 2013)

Geh` mir aus der Tonne…

IMG_1617_Snapseed.top

– Zum vergrößerten Betrachten anklicken
– Aufnahmezeit: nach 12 Uhr
– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-S 10-22 3.5-4.5
– Brennweite: f 22 mm
– Blende: F 5.6
– Belichtung: [P] 1/60sec
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Belichtungskorrektur: 0
– Empfindlichkeit: ISO 100
– Entfernung zum Fokus: nah
– Bildart: JPG
– Bildstil: SNAPSHOT
– Bildbearbeitungen:  SNAPSEED – TOP

Aus dem Schaufenster mochte das Kaninchen nicht mehr schauen, vielleicht war der Trubel zuviel…

(c) www.slowfoto.de

slowfoto der Woche (KW 10 2013)

Der Höllenhund

Cerberus

Kerberus

– Kamera: iPhone4
– Objektiv: 4mm eingebaut
– Brennweite: f 4 mm
– Blende: F 2.8 fest
– Belichtung: 1/120 sec
– Belichtungsmessart: Integral
– Belichtungskorrektur: keine
– Empfindlichkeit: ISO 100
– Entfernung zum Fokus: AF
– Bildart: JPG
– Bildstil: auto
– Bildbearbeitungen:  keine – TOP

Kerberus oder Zerberus bewachte den Eingang zur Hölle, dieser Wuschel döste nicht nur nachmittags in aller Ruhe auf der Matte, um bei Gefahr in 0,2sec vollwach zu sein!

(c) www.slowfoto.de

slowfoto der Woche (KW 21 2012)

Alles Liebe zum Mümmytag

http://de.wikipedia.org/wiki/Murmeltiere

– Kamera: Powershot D10
– Objektiv: eingebaut
– Blende: [Av] F4.9
– Belichtungszeit: 1/125 sec
– Empfindlichkeit: ISO 100
– Brennweite: 19mm
– Entfernung zum Fokus: AF
– Belichtungsmessart: Integral
– Bildstil: Natürlich
– Bildart: JPG
– Bildbearbeitungen:  Snapseed –  TOP

Schwarzschwanzwüstenhunde (aus der Murmeltier Familie) im Berliner Tierpark 15:47 – (c) danke an AZ

www.slowfoto.de