Slowfotos für die KW 21 2020

NMM Nase-Mund-Maske: Filtering Face Piece (FFP)

FFP 2 mehrfach aufbereitbar

Seit Jahrzehnten waren (zahn+) medizinische Behandlungen ohne sog. OP-Masken undenkbar, heute sind sie immer noch in JEDER Berichterstattung über Krankenhäuser im TV etc. zu erkennen, selbstverständlich mit richtiger Trageweise 🙂 – obwohl sie >nur< zur FFP 1 Stufe gehören und nach allerspätestens 4Std. Tragezeit unbrauchbar geworden sind. Vor der Corona Krise kostete diese Maske unter 5Cent pro Stück im Einkauf, war also ein Einmal- (Wegwerf-) artikel! 

FFP 2 Masken können thermisch wieder aufbereitet werden, wodurch sich der höhere Anschaffungspreis aktuell eher amortisiert, sind allerdings in der Passform wegen des steiferen Materials für höhere Filterleistung oder längere Tragezeit kritischer in der Anpassung an manche Gesichtsformen. Unbestritten in der aktuellen Krise sollten allerdings der nötige und sinnvolle Abstand zum Gegenüber und die kontinuierliche Anwendung der Masken sein:

Tipp (vermutlich NHS) zum Maskentragen, die % Sätze sehe ich tendenziell empirisch, einen wissenschaftlichen Versuch dazu würde keine Ethikkommission genehmigen, dennoch zeigt die Illustration genau den wichtigen Effekt auf: der oft heimliche Virenträger mit unbemerktem Krankheitsverlauf schützt die Anderen vor Ansteckung und wenn beide Masken tragen, ist der Schutz am höchsten! Auch der geforderte Abstand von 1,5 oder 2m ist nicht wissenschaftlich belegt, dafür ist er bereits zu variabel, ich sehe lieber mehr Abstand als zu große Nähe!

Wer Angst hat, soll zuhause bleiben, hat ein Politiker empfohlen, ich sage: wer zuhause bleibt, muss weder Abstände einhalten noch Masken tragen! Wenn wir außerhalb der eigenen Wände denn ALLE nach den Empfehlungen handeln würden, wäre die Infektionsgefahr in der Phase ohne Impfstoff und ohne Medikament deutlich geringer. Massenquartiere fördern zwar die Herdenimmunität, aber auch die schnellere Verbreitung des Virus. Ganz ehrlich: ich habe Angst vor der 2. Welle, die Reproduktionszahl liegt aktuell wieder bei 1,13 😦 und damit über Faktor 1, wir werden so das Virus nicht eindämmen, haltet bitte Abstände und tragt Schutzmasken und bleibt lieber gesund!

IP11 PM   ooc   Fast Resize   (c) slowfoto.de

Slowfotos für die KW 19 2020

Mexican Bar – zu langes Warten

Dauer Parker vor der Bar links, rechts der mit H-Schild
wer zu lange parkt oder wartet…
aktuelles Angebot, böse Zungen behaupten Absatzrückgang 😦 aber geschlossen ist halt geschlossen

Greta Thunberg forderte eine Änderung pro Klima innerhalb von maximal 12 Jahren, das Coronavirus hat es in wenigen Tagen geschafft, Deutschland lebt seitdem 18.03.2020 in weitgehender häuslicher Isolierung: der Atem des Nächsten ist die Gefahr, genügend Abstand eine Lösung! Endlich wird zum 27.04.2020 das Tragen von Atemschutz Masken Pflicht in öffentlicher Umgebung, die unsinnige Contra Diskussion vorbei, dazu Dr. med. Eckart von Hirschhausen (O-Ton): Selbstgebastelte Masken sind kein „Atemschutz“, denn der Schutz vor Viren, die mich anfliegen, ist gering. Es ist aber ein guter Aus-Atem-Schutz, ein Schutz für alle anderen. Der beste Vergleich, wenn auch unpassend: Wenn ein Betrunkener neben mir in der U-Bahn steht und Wasser lässt, macht es einen großen Unterschied, ob er eine Hose anhat oder nicht. Einmal werde ich nass, einmal die Hose. Masken sind die Hose fürs Gesicht. Und wenn sie nass sind, sollte man sie wechseln. Hosen weiterhin auch. 

Im medizinischen Bereich sind OP-Masken und Einmalhandschuhe seit vielen Jahrzehnten Pflicht, verantwortungsvoller Umgang mit Lebensmitteln im Handel und Speisen in der Gastronomie seit langem ohne Handschuhe undenkbar, ein Tipp aus der Schweiz: Beim Seitensprung als Minimum `nen Gummi drum! So isses, basta! 

IP11 PM   Fast Resize   (c) slowfoto.de

Slowfotos für die KW 18 2020

Tanken und Fahren

1l Diesel unter €1
Der Morgan mit Eschenholzrahmen wird heute noch gebaut – Peter Morgan meinte zur Fahrwerkskritik >zu hart<: never heard about it – Federweg: die Radkästen sind von den Reifen völlig ausgefüllt 🙂

Amerikanisches Fracking-Rohöl benötigt 45 Dollar pro Barrel (159 Liter), um in die Gewinnzone zu gelangen, wer spekulative Optionen auf Western Intermediate (WTI) abstoßen musste, hatte bis zu 37 Dollar an den Abnehmer zu zahlen, weil die Lagerkapazitäten restlos erschöpft sind. Wir tanken aktuell Diesel für unter €1/Liter.

Dieser Morgan 4/4 in British Racing Green ist für mich einer der schönsten Roadster oder Sportwagen überhaupt, einen (alten) Plus Four mit dem 4-Zylinder Ford Motor durfte ich 1975 auf einer spanischen Küstenstrasse zur unvergessenen Probe fahren. Einige technische Daten hat der Morgan 4/4 von heute noch mit meinem Golf GTI von 1977 gemeinsam: 1,6l 4-Zylinder mit (fast) 110PS bei 850kg und 5-Gang, 60/120/160km/h in den ersten 3 Gängen, 0-100 unter 10sec, 7-10l/100km… nur das originale GTI Fahrwerk war mir nicht stabil genug: Bilstein erbrachte zwar Stille im Bein, aber auch eine Abtreibungskiste!

IP11 PM   Fast Resize   

(c) slowfoto.de

Lindau im Lockdown

seit dem 18.03.2020:

Maximilian Str. nach Osten
Maximilianstra. nach Westen
Metzgergasse

Ab Montag 20.04.2020 dürfen die Geschäfte (bis 800qm) wieder öffnen, mit gewissen Einschränkungen. Jedenfalls gehören diese Aufnahmen dann der Vergangenheit an, hoffentlich dauerhaft. Mal sehen, was aus den geforderten Mindestabständen resp. Versammlungsverboten wird, den Kontakte lassen sich ja wieder unschwer herstellen oder manchmal nicht vermeiden. Zumindest die Besuchsverbote wurden auch heftig mißachtet.

IP11 PM   NIK Snapseed   Fast Resize

(c) slowfoto.de

Slowfoto für die KW 14 2020

Hoffnung

bietet die Natur

Vor 4 Wochen war das Virus noch weit entfernt, dachten wir, heute können wir ahnen, wie lange und weit es die Menschen in vielen Ländern infizieren wird, es kümmert sich um keine – geschlossenen – Grenzen! Jetzt ist Jeder für sich und seine Umgebung verantwortlich, 3m Distanz ist draußen eher als in öffentlichen Räumen möglich, aber nötig: bleibt bitte gesund!

IP11 PM   ooc   Fast Resize

(c) slowfoto.de

Slowfotos für die KW 09 2020

…the times they are a changing?

Blick nach Osten frühmorgens, mit Nebelschwaden
Blick nach Norden auf das Naturschutzgebiet in der prallen Mittagssonne
Blick nach Westen auf den See am frühen Abend

Wasserburg B. ist eine rührige Gemeinde u.a. mit Fischern, Obst- und Gemüsebauern und sehr großem touristischen Angebot, die St. Georgskirche auf der Halbinsel zeigt das meist fotografierte Motiv am Bodensee, mitten durch den Ort führt auch der frequentierte Bodensee Radwanderweg, das Aquamarin bietet im Sommer ein herrliches See-Freibad und mit der Sumserhalle einen Bürgertreff mit vielen kulturellen Veranstaltungen. Das gemeindliche >Haus des Gastes< auf der Halbinsel, für uns über viele Jahre ein regelmäßiges Domizil, wird 2020 wieder als Restaurant eröffnet. 

Wir leben seit 2014 hier am bayerischen See in der kleinen Wohnanlage >Zum lieben Augustin< – die Geschichte seines leichten Lebens wurde 1921 von Horst Wolfram Geißler als Roman geschrieben wurde, dem Autor ist eine Gedenktafel an der Südspitze der Halbinsel gewidmet. Unsere Wohnung haben wir 1984 erworben und dauerhaft vermietet bis zur Eigennutzung. Ab und zu besucht uns ein Eichhörnchen auf dem Balkon, Igel laufen nachts durch den Garten und nicht nur die oben gezeigten 3 Aussichten genießen wir! Saisonal genutzte Ferienwohnungen sind nicht nur hier gebaut oder werden geplant, an sich wegen der vorhandenen Lebensqualität schade, aber die Zeiten ändern sich halt (oder auch nicht 🙂

IP11 PM   NIK Snapseed   Fast Resize

(c) slowfoto.de

Bauhaus 1919 bis 1933

Bauhaus Gründung vor 100 Jahren: die jubiläumsausstellung des bauhaus-archiv / museum für gestaltung in der berlinischen galerie 6.9.2019 – 27.01.2020

vor der Berlinischen Galerie

1919 wird Walter Gropius im April zum Direktor der Weimarer Hochschule für Bildende Kunst berufen, die er mit der schon länger stillgelegten Kunstgewerbeschule zum Staatlichen Bauhaus Weimar zusammenschließt

1927 wurde die NSDAP mit 2 Sitzen (3,48%) am 30.Januar in den Thüringer Landtag gewählt, 1930 wurde mit Wilhelm Frick zum ersten Mal im Deutschen Reich ein Nationalsozialist Minister. Die Weimarer Republik, immerhin die erste parlamentarische Demokratie Deutschlands, ist bis heute aufgrund ihrer politischen und gesellschaftlichen Zerrissenheit berüchtigt.

1933 wurde das Bauhaus Berlin von der Gestapo am 11.April versiegelt, am 20.Juli geben die Lehrkräfte die Auflösung bekannt

2020 wurde der FDP Politiker Thomas Kemmerich (knapp über 5% => 5 Sitze Fraktion) mit Hilfe aller AFD Stimmen am 05.Februar zum Ministerpräsident des Thüringer Landtages gewählt

Wir haben die Jubiläumsausstellung in der Berlinischen Galerie besucht.

Schon das Weimarer Bauhaus hat uns vor vielen Jahren fasziniert, die Reduktion >form follows Funktion< oder >so wenig wie möglich< an Konstruktion, dafür mit hoher Ästhetik und (fast) ohne Schnörkel, es sei denn gewollt, hat in unserer Einrichtung einen festen Platz, wobei wir mit vielen artverwandten Produkten leben (Vitra) bzw. gelebt haben (Braun nur als ein Beispiel). Uns begeistert diese klassische Moderne immer wieder, hier der umkommentierte Rundgang von ca. 2 fantastischen Stunden:

last not least das Lila Café – unbedingt besuchen!

IP11 Pro Max   keine Filter  Fast Resize

(c) slowfoto.de

Ausblick und Rückblick

Zum Jahreswechsel ein ganz persönlicher Aus&Rückblick

elf Sofortmaßnahmen für das Klima aus der Sonderedition >Hinterm Horizont<

Im Sommer 2018 fanden wir in der alten Heimat Oberhessen verdörrte Landschaft wo das Auge hinschaute, wandern waren wir hier ebenso gerne auch im immer weniger verschneiten Winter, Anzeichen des Klimawandels wie schon seit über 30 Jahren zuvor. Die Rückkehr an die grünen satten Obstwiesen und Weinberge am Bodensee hat nachdenklich gestimmt. Was hat sich seit unserem Umzug 2014 geändert? Unsere Familie wurde an einem >friday for future< nach dem persönlichen Beitrag zum Klimaschutz befragt, hier unsere 11 Antworten:

schon schön so ein Morgenrot

zu 1) Leider fahren wir immer noch mangels echten Alternativen außer Erdgas einen Verbrenner, aber kein SUV, sondern einen Diesel mit Add Blue, der m.E. immer noch Vorteile im Verbrauch gegenüber gleich großen Benzinern aufweist, ibs. wenn er vorausschauend gefahren und die Bremse geschont wird. Die von GREENPEACE gewählte Verkürzung auf NO-SUV finde ich nicht so glücklich gewählt, ist denn ein Touran (als stellvertretendes Beispiel) mit VR-Antrieb auch schon ein SUV? Im Volksmund wird er als >Pampers Bomber< veräppelt, in Wirklichkeit stellt er ein einen praktischen 5-Türer mit kleinem Außenmaß und geringem Verbrauch dar! Ein reines E-Mobil käme für uns aktuell nicht nur wegen der Akku-Herstellung und aus bisher vielen ungelösten infrastrukturellen Gründen auch bezüglich Ökostrom nicht in Frage.

Viel wichtiger wäre die an sich schon eingeführte Beschränkung der Anerkennung von Dienstwagen bis max. 120g/km CO2 resp. katalysierter Schadstoff Belastung und die mit einer Dienstwagen Pauschale von 30/35 Cent pro km identisch derjenigen für Lohnsteuerzahler resp. Pendler und in jedem Fall ab dem 1.km! Aber das würde die steuerliche Absetzbarkeit für imageträchtige Dienstwagen aller Größenordnung mächtig auseinander wirbeln und massive Proteste vor allem der Premiumhersteller hervorrufen, anstelle eines Umdenkens hinsichtlich 5m oder 2t und mehr ibs. bei Größe, Gewicht, Leistung und Verbrauch, ein ökonomischer 5l PKW wäre eine dankbare Lösung, zudem seit langem fällige 30 km/h in den Ortschaften außer Durchgangsstrassen, 80 km/h auf kleinen Landstraßen und 130 km/h auf vielen Autobahnen auch wegen der kürzeren Bremswege und damit verbunden reduzierter Unfallfolgen. Wer will, mag auf Rennstrecken üben wie der Fahranfänger auf ausgesuchten Straßen auch.

Der Verkehrsminister will, dass wir häufiger und sicherer mit dem Fahrrad fahren, okay! Ob die Erhöhung der Bußgelder für Falschparker dazu beiträgt?  

zu 2) Wir heizen hier seit Jahren mit Gas, das in Oberhessen nicht zur Verfügung stand.

zu 3) Wir beziehen seit unserem Einzug 2014 von den Lindauer Stadtwerken CO2 frei erzeugten Ökostrom einschließlich Förderungsbeitrag, unser Verbrauch hat sich wegen der nunmehr kleineren Wohnfläche auf der Hälfte eingependelt. Dazu helfen neuere Geräte anderer Effizienzklassen, aktuelle Lichttechniken und verbrauchsbewusste Nutzungen: Unsere Warmwasser Aufbereitung endet bei 40/42 Grad Sommer/Winter.

zu 4) Wir fliegen wenn nur Langstrecke (3-4tkm) und das noch nicht einmal jährlich. Schäuble ruft zum Verzicht auf, ich meine: Politiker aller Parteifarben sollten mit gutem Beispiel vorangehen, Bahnfahren und Linienflüge reichen völlig aus.  

zu 5) Kreuzfahrten sind für uns grundsätzlich tabu, es sei denn die Fähre mit Überfahrt von Meersburg nach Konstanz!

zu 6) Wir meiden Aktien und haben Anlagen ganz anders geregelt: es muss nicht immer eine Bank dabei sein… und zudem ist es vornehmliche Aufgabe der Finanzpolitik, alle Märkte effizienter zu kontrollieren und internationale Steuerverschiebungen zu bestrafen!

zu 7) Unsere Fußböden sind aus fränkischer Eiche, unser Schreiner bleibt beim Einkauf ebenfalls im Lande.

zu 8) Fair Trade steht ganz oben, auch bei Kaffee oder Klamotten. Zudem nutzen wir regionale Bäcker, Fischer, Gemüse- und Obsthändler oder Käsereien, seltener Metzger.

zu 9) Was denn sonst? Der gemeindliche Wertstoffhof ist unsere zweiwöchentliche Adresse für Altpapier und den gelben Sack, samt Tauschbörse für intakte Gerätschaften aller Art! Wo es geht wird Verpackungsmüll vermieden, vorhandener sauber getrennt und der Wiederverwertung zugeführt. Müll Exporte ins Ausland müssen gänzlich entfallen.

zu 10) Wir haben nur noch wenige Balkonpflanzen, Kaffeesatz genügt 🙂

zu 11) Es ist viel einfacher, nachhaltiger und schneller für sich selbst etwas zu ändern, deshalb leben wir auch gerne auf dem Land… und ab und zu für wenige Tage in großen Städten.

Abendrot mit Feinstaub

und weiter: Vor jedem Einkauf ist reiflich zu überlegen, ob das Produkt wirklich nötig ist oder nur dem eigenen Ego dient. Wenn etwas massiv beworben wird, ist es für uns schon verdächtig! Beispiel: Sylvester geht seit Jahrzehnten auch ohne Feinstaub und Schwarzpulver, und Weihnachten reicht ebenfalls ein Zweig, der eh ab musste. Die Kanzlerin (65) möchte 2020 mit ganzer Kraft das Klima retten. Es gibt noch so viel zu überdenken…

Klimawandel 1881 bis 2018

iPhone  ohne Filter  FastResize  und web

(c) slowfoto.de

Udo Lindenberg Zwischentöne im MdbK Leipzig 2019

Museum der bildenden Künste in Leipzig

Udos Texte und seine Musik kenne ich seit seiner ersten Schallplatte, hier in Leipzig ist eine Ausstellung mit dem Bezug zur DDR-Tournee:

iPhone 7+ – keine Filter Fast Resize

https://slowfoto.wordpress.com/2016/07/07/messehalle-frankfurt-2016-und-1976/

https://slowfoto.wordpress.com/2019/07/07/schleyerhalle-bad-cannstatt-2019/

https://slowfoto.wordpress.com/2013/03/30/eierlikorschokokuchen-nach-udo-l/

https://slowfoto.wordpress.com/2019/07/07/schleyerhalle-bad-cannstatt-2019/

(c) slowfoto.de

Abende, die sich lohnen

Dunja Hayali Haymatland Lindau 08.11.19 Inselhalle 20 bis 23 Uhr

…ich bin ein wandelnder Teebeutel – wer sich nicht bewegt bewegt nichts – ich konnte schon Fußball spielen, bevor ich richtig laufen konnte… 

Wir haben ihr gerne zugehört, auch wenn der rote Faden von Geschichte zu Geschichte ging, oder gerade deswegen. Mit unendlicher Lebendigkeit und einer faszinierenden Stimme las sie (wenig) und trug (viel) vor, aus dem persönlichen Leben, aus der Familie-(ngeschichte), der redaktionellen und politischen Arbeit und den vielen selbstauferlegten sozialen Verpflichtungen.

Sie kommt aus dem Ruhrpott (was man in der ganz freien Rede raushören konnte :-), lebt in Berlin und bereist die halbe Welt, auch bis hin zu den arabischen Wurzeln der geliebten Eltern. Die Bindungen an Hund&Schwester (alphabetisch), Familie, Netzwerke und Umgebung sind gewaltig, Haltung und Meinung bilden dazu die Rückrate. Beim Vortrag verblüfft die Ehrlichkeit und das eigene kritische Hinterfragen, weshalb auch Ansichten sich ändern, die demokratisch humanistische Grundhaltung hingegen fest verwurzelt bleibt.


Danke für die Stunden des Zuhörens (Fragen waren erlaubt), wir wünschen Frau Hayali noch viel Haymat – wobei die anonymen gemailten oder geposteten Beleidigungen und Schmähtiraden endlich einer kriminoligischen und politischen Behandlung bedürfen, denn dieser menschenverachtende Hass muss endlich aufhören!

iPhone 7+   ooc außer Crop und Fast Resize

(c) slowfoto.de