Slowfotos für die KW 50 2018

…auf dem Weg zur Sonne

das Ziel ist die untergehende Sonne im Spiegel des Bodensees
mit mächtigen Schlägen eilt der Paddler herbei
noch wenige Meter
trennen ihn vom Ziel
und er ist angekommen!

Der einsame SUPaddler auf dem Weg zum letzten Sonnenstrahl. Sonnenuntergänge sind insbesondere auf Wasseroberflächen immer wieder eine Augenweide. Bald werden die Tage wieder länger und der Weg auch…

iPhone 7+  ooc  FastResize

(c) slowfoto.de

Advertisements

Herbst Impressionen am südlichen Bodensee

… der Herbst hält Einzug in Lindau

und wir laufen gerne zu Fuß auf die Insel
durch den herrlichen alten Lindenpark
mit Blick auf die Insel und den Pfänder
Im Hafen: was macht mehr an, das Spiegelbild
oder die schlichte Realität mit den 3 Wahrzeichen?
die gute alte Baden heute mal außer Dienst
Abendsonne am Hafen
Sill+Leben
und tschüß bis zum nächsten Mal!

Wenn auch das meist fotografierte Bodensee Motiv die Sankt Georgs Kirche auf der Wasserburg Halbinsel ist, so gibt es noch unzählige andere schöne Ecken am See, die wir immer wieder gerne zu unterschiedlichen Jahreszeiten aufsuchen: Der Fußweg vom Wasserburger bis zum Lindauer Hafen mit Löwen und Leucht- sowie Turm gehört zu den vielen schönen am Ufer!

iPhone 7+  ooc  FastResize

(c) slowfoto.de

Slowfoto für die KW 32 2018

…Temperatur und Wachstum

je wärmer desto mehr

an Pflanzenwachstum zeigt der Blick in den Bodensee in flacher Ufernähe, damit kein Paradies mehr für Wasservögel und anderes schwimmendes Getier: das Wasser steht grün und trüb im Gegensatz zu den blauen, fließenden und klaren Partien.

iPhone 7+  NIK Snapseed  FastResize

(c) slowfoto.de

Sommer Sonnen Wende auf dem Pfänder 2018

Am 23.06.2018 ist der längste Tag des Jahres

Parken in Bregenz, wir steigen 660m hoch erst zum Pfänder Gipfel

Blick auf Bregenz mit dem Rheinspitz bis tief den Bodensee

und dann wieder hinab auf die Festwiese

noch ist es fast leer: Musik Wurst Bier gibt es in den Zelten v.l.n.r.

um das hohe Feuer um 21:15 und das großartige Feuerwerk um 22:00 zu erleben

Blick nach oben = Osten
das Feuer ist angezündet
Sonnenuntergang um 21:05
und es brennt wie Zunder
alle schauen zu, der Mond auch

Weitere Aufnahmen sind erfolgt, die aber als MP4-Clips (Feuerwerk) resp. Zeitraffer (Sonnenuntergang) mit Bodenstativ >aus Sicherheitsgründen< hier nicht erlaubt sind 😦

Erdnagel und CB2 Kugelköpchen von CULLMANN, Händy Halterung von ROLLEI, Steuerung per Apple Watch (hier iPhone6+ ooc)

Diese SSW war besinnliches wie tolles Erlebnis, auch wenn der nächtliche Abstieg >nur< halb so lang dauerte wie der Aufstieg 🙂 eines der vielen Ereignisse, von denen unsere Vierländer-Region Baden Württemberg Bayern Vorarlberg und die Ostschweiz profitieren. 

iPhone 7+  ooc  Fast Resize

(c) slowfoto.de

 

 

Bodensee Segelwettbewerb 2018

RUND UM 2018 Lindau – Überlingen – Lindau

Blick vom Landungssteg aus auf Lindau und Bregenz kurz nach dem Start der 300 Boote
sehr wenig Wind hält das Feld zusammen, links oben der Pfänder mit dem Sendemast
nicht jeder Teilnehmer hat das gleiche Interesse
einige Segler können sich schon absetzen, rechts hinten der alte Raddampfer Hohentwiel 
dieser Hochsitz ist immer beliebt
vor allem die Boote mit den dunklen Segeln scheinen überlegen
der Pfänder mit der aussichtsreichen Bebauung vom Westhang
alles wird gut vor den Augen bewaffnet aufmerksam verfolgt
eines der meist mißachteten Schilder auf dem Anleger
mit dem Gewitter kommt Wind auf
langsam aber sicher nehmen die Favoriten flotte Fahrt auf
und die Besucher erfrischen sich am Kiosk neben der Segelschule und
erfreuen sich am herrlichen Blick auf den See, Lindau und Bregenz

Traditionell am 01.06. jeden Jahres findet das RUND UM für Segelboote ab Lindau statt, dies Jahr mit über 300 Booten, die am Abend in der Bucht am südlichen Bodensee starten, entweder für die große Tour bis Überlingen oder die verkürzte bis Romanshorn, beide über 24 Stunden. Wir haben, wie schon oft, dem Spektakel vom Wasserburger Hafen aus zugesehen.

EOS 6D  EF 70-300 DO IS  Kenko 1.5  ooc  Fast Resize

(c) slowfoto.de

Paradies am Bodensee

Genuss und Natur im Frühling am Bodensee

Die Schussen mäandert durch das Eriskircher Ried
und mündet in den Bodensee, mit einem Paradies als Uferbereich Richtung Langenargen
Mediterraner Fischsalat
Moos überall im Naturschutzgebiet, die Natur holt sich alles zurück
gelbe Blumenkohlsuppe mit Fischcrepe
ufernahe Feuchtwiese im Ried
Dorade mit Sepia Spaghetti
angetriebener Wurzelstock am Strand mit Blick zum Schweizer Ufer
Winterkabeljau auf Bärlauchrisotto und Paprikasoße
Treibholz aus den Alpen, von der Bregenzer Ache 
Butterfisch mit Speck Jus an Topinamburpüree mit Tomatenschale
breite und seichte Uferzone von Langenargen
Garnele mit Schwarzwurzel Tomaten Gemüse
Austrieb aus tief abgesägtem Stamm
Tiramisu von Waldbeeren Pfefferminze
Baumscheiben für die Treibholzkunst
Chardonnay 1Lilie von Aufricht
Holzbruch im Ried
Endlich ist der Winter vorbei – kommt aber wieder 🙂

Natur im Eriskircher Ried und am Ufer von Langenargen

Mediterranes Fischmenü im Hotel Schwedi

Aufricht Weine aus Stetten bei Meersburg

iPhone 6+  ooc  Fast Resize

(c) slowfoto.de

Slowfoto für die KW 06 2018

Am Ufer

in der bereits kräftigen Mittagssonne
sieht man den Grund bis weit in den See

Mit der winterlichen Schneeschmelze führt der Rhein auf der österreichischen Seite bei Bregenz nicht nur Unmengen Schwemmholz, sondern glücklicherweise auch viel klares Wasser in den Bodensee ein. Bei Sonnenschein wird der Grund sichtbar, es sind die gleichen rundgeschliffenen Kiesel, die miteinander fest verbacken den Herrgottsbeton als konglomeriertes Hauptbaumaterial der Nagelfluhkette ergeben.

iPhone 6+ – Snapseed

(c) slowfoto.de

Slowfotos der KW 33 2017

Stand Up

Baden und Tauchen im Umkreis von 100m zum Schiffanleger ist aus gutem Grund verboten
und das ist erlaubt auf dem See 🙂

Sport macht Freude und das Stand Up Paddeln führt zu einer abendlichen Invasion an Begeisterten, wenn der See ruhig ist, die nahe Wassersport Schule hält ausreichend Bretter bereit. Ein schöner Gegensatz zu allen motorisierten und oft sehr lauten Sportbooten und Sportfliegern…

iPhone 6+ ooc

(c) slowfoto.de

Erlebnis Radfahren

E-Bike Touren

Gegenden kann man erwandern oder dort mit dem Fahrrad unterwegs sein, was den Radius des Rundwegs oder die Länge des Ausflugs verdrei- bis -vierfacht. Das manchmal belächelte E-Bike hat einen ungeheuren Aufschwung bekommen und ist für uns wegen der vor Leistungsspitzen schonenden Mobilität nicht mehr wegzudenken. Absolut ideal ist das Mitführen im Wohnmobil. Eine Akkuladung kostet ca. 20 Cent, die wertige Anschaffung leider über 2k€ 😦

Erstauflage 2013 – absolut lohnend

Das Buch beider Autoren ist das erste dieser Art aus dem Bruckmann Verlag, weitere erschienen für Baden Württemberg, Berlin, Main, München, Oder Neiße, Rhein, Ruhrtal und Toskana.

In sachlicher Weise berichten die Radlfans von 30 eigenen Touren rund um den See, wir kennen einige Orte (Konstanz) und/oder Strecken (Reichenau) bereits gut und beurteilen die 144 Seiten als sehr empfehlenswert, Abbildungen und Texte gleichermaßen betreffend. Wenn man mit der eigenen Wahl des E-Bikes bereits zufrieden ist, bieten neue Strecken immer wieder den Reiz aus Landschaft und Geschichte, sicher nicht nur am Bodensee, aber hier in einer sehr spezifischen Art und Weise wegen der vielen Kulturen nebeneinander.

Alle wollen mit – Montag ist Fahrradtag (für das Bike umsonst)!

Fast am Radweg lebend, warnen wir allerdings vor dem See nahen und Europas beliebtesten Rundweg zur Hochsaison, weil sich (ältere) Genuss- und (jugendliche) Sportradler zu bestimmten Zeiten leider zu oft in die Quere kommen. 

iPhone 6+

© slowfoto.de