KUBA Kunst im Bahnhof: SKULPTURA 2014 (1 QF)

KUBA Front, rechts Herr Blomberg von Josef Lang
KUBA Front, rechts der rote Herr Blomberg von Josef Lang

Wasserburg am Bodensee: Die 12. Ausstellung Skulptura präsentiert mehr als 100 Exponate von 20 BildhauerInnen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und Griechenland, 49 sind im Kunstbahnhof und in einigen Hotels, 62 Skulpturen in Parkanlagen, auf Plätzen und überwiegend am Seeufer, jedenfalls gut zugänglich im Freien aufgestellt. Außer dem Eintritt im Kunstbahnhof (2) und dem obligaten Erwerb des ausgezeichneten 87 seitigen Katalogs (2!) sind die Objekte per Rundgang täglich und ohne weiteren Aufwand auch mehrfach zu besichtigen.

großer Raum im EG
Der große Ausstellungsraum im Erdgeschoss
Erich Smodics - Kontrapost
Erich Smodics – Kontrapost

Diese zehnfache Bildauswahl im Querformat ist eine persönliche und ohne jede Bewertung, sie wird mit hochformatigen Aufnahmen fortgesetzt, für beide gilt: Die Objekte sind nach verfügbarem Hintergrund und gestalterischer Lust, vor allem aber nach vorhandenem Licht fotografisch dargestellt. Wenige Bilder wurden nachträglich bearbeitet, weil kein Equipment zur Aufhellung on location mitgenommen wurde 🙂 Die verwendete Kamera ist wieder einmal die kleine Canon EOS M mit dem stabilisierten Superweitwinkelzoom 11-22 als aktueller Favorit für unterwegs.

Künstler setzen Ideen um, die Ausstellungstücke sind zu erwerben. Es ist für den Betrachter ein Erlebnis, eine derartig weitgefasste Exposition öffentlich und ohne zeitliche Beschränkung begehen zu dürfen, der Dank geht an die Durchführenden.

Shimmi Schadegg Fabelwesen
Shimmi Schadegg – Fabelwesen
Sybille Schindler - Großes Buch - Erinnerungen
Sybille Schindler – Großes Buch – Erinnerungen
Stefanie Oberneder - Die Hockende
Stefanie Oberneder – Die Hockende
Holger Schmidt - Grosser Kopf 1-5
Holger Schmidt – Grosser Kopf 1-5
Gunther Stilling - African King
Gunther Stilling – African King
Maria Rucker - Das Potential 2008
Maria Rucker – Das Potential 2008
Milan Spacek - 5er-Gruppe
Milan Spacek – 5er-Gruppe
Stefanie Oberneder - die Sitzende
Stefanie Oberneder – Die große Liegende
Ralf Ehmann - Marmor
Ralf Ehmann – Marmor
Randolf Pirkmayer - Baumschiffe
Randolf Pirkmayer – Baumschiffe

 

Aufnahmen und Text © slowfoto.de 

slowfoto KW 25 2014

Skulptura

Groß-Vater S und zieh Sohn U.
Josef Lang – Ahnenfigur oder >groß< Vater S. und >zieh< Sohn U.?

In Wasserburg B. stellt der Kunstverein www.ku-ba.de unter dem Titel Skulptura kleine (im alten Bahnhofgebäude) und große Skulpturen (an den vielen schönen Plätzen und Ecken in der Gemeinde) aus, die erste Begegnung hatten wir beim freitäglichen Markt mit dieser (un)gewollt(?) politischen Geste (-: Heilige Bavaria, was sagst` denn dazu?

Wie gewohnt ist die EOS M mit dem 11-22 IS der Begleiter für alle Fälle, hier mit f 22mm, also 35mm KBÄ und ISO 100 F7.1 und 1/100sec nach 18 Uhr. Ein wenig Snapseed mit der Kontrollpunkt-Technologie hat die anderen Besucher etwas weich gezeichnet.

© slowfoto.de

 

 

 

slowfoto KW 24 2014

Nestbau – wir sind auch dabei…

mit Kids
mit Kids

 

Familie Bläßhuhn baute für vier Küken, wir plan(t)en aktuell ohne Kids und für nur zwei Ältere! Auch ist unser Abstand zum Bodensee etwas größer, und festes Land unter den Füßen oder (Fahr-) Rädern finden wir stabiler, dafür können wir nicht fliegen…

Diese Aufnahme entstand, wie an der Spiegelung deutlich zu erkennen ist, gegen 13 Uhr.

Bilddaten:

– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 11-22 IS STM
– Blende: F10
– Brennweite: f22mm
– Belichtungszeit: 1/250sec oben 1/200sec unten
– Empfindlichkeit: [ISO 100]
– Bildbearbeitung:  NIK Snapseed – TOP

© slowfoto.de

slowfoto KW 21 2014

Bregenz hat seit 1946 eine Festspiel Seebühne, die aktuell für das allgemeine Publikum schon am Nachmittag geöffnet und weitläufig begehbar ist:

Festspielkulisse 1
Festspielkulisse mit Lindauer Ufer gegenüber
Don Giovanni
Die Zauberflöte 2013 und 2014, rechts der Pfänder

 

Die Preise beginnen ab knapp über €200 für die komfortable VIP Karte (Parken, Überdachung und Catering) bis hin zum zivileren Niveau vor allem unter der Woche, für €5,50 gibt es hervorragenden Eiskaffee im hauseigenen Restaurant mit parkseitig herrlicher Terrasse und nahezu überall kostenfreie Fahrradständer für die vielen Biker 🙂

Bilddaten:

– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 11-22 IS STM
– Blende: F10 oben F13 unten
– Brennweite: f11mm oben f18mm unten
– Belichtungszeit: 1/250sec oben 1/200sec unten
– Empfindlichkeit: [ISO 100] oben [ISO 200] unten
– Bildbearbeitung:  keine – TOP

© slowfoto.de 

slowfoto KW 18 1014

In Mainz besucht der Tourist die gotische St. Stefan Hallenkirche mit den Chagall Fenstern, wir waren auch im Kreuzgang:

out of cam
out of cam
mit DxO und ViewPoint
mit DxO und ViewPoint
mit Snapseed finalisiert
mit Snapseed finalisiert

Die kleine EOS M begleitet mich nunmehr seit knapp 4T Klicks, besonders gerne setze ich das stabilisierte 11-22mm ein. Diese Aufnahme aus dem Kreuzgang stellt gegen 14 Uhr Sommerzeit eine Herausforderung für den Sensor dar. In der Nacharbeit habe ich zunächst mit DxO Bildfehler herausgerechnet, dann mit ViewPoint weitere Linien parallelisiert und letztlich mit Snapseed al gusto gearbeitet. Kritik?

Bilddaten:

– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 11-22 IS STM
– Blende: F7.1
– Brennweite: f11mm
– Belichtungszeit: 1/100sec
– Empfindlichkeit: [ISO 100]
– Bildbearbeitung: DxO – DxO-ViewPoint – Snapseed – TOP

© slowfoto.de 

slowfoto KW 17 2014

Fränkische Gastlichkeit hat einen Stellenwert, vor allem in Häusern mit einer derart guterhaltenen Historie.

mainfränkisches denkmalgschütztes Gasthaus

denkmalgeschütztes mainfränkisches Gasthaus

Bilddaten:

– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 11-22 IS STM
– Blende: F4.5
– Brennweite: f11mm
– Belichtungszeit: 1/30sec
– Empfindlichkeit: [ISO 640]
– Bildbearbeitung: Snapseed – TOP

© slowfoto.de wünscht allen Freunden und Lesern beschauliche Osterfeiertage!

slowfoto KW 08 2014

Löschen oder Schwarzweiß?

DxO VP Snapseed PS
DxO VP Snapseed PS
out of cam
out of cam

Bilddaten:

– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 11-22 mm 1:4-5.6 IS STM
– Programm: [auto]
– Blende: F4.5
– Belichtungszeit: 1/60sec
– Empfindlichkeit: [ISO 100]
– Belichtungskorrektur: keine
– Brennweite: 11mm
– Entfernung: zentraler AF
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Bildstil: Snapshot
– Bildbearbeitung: oben DxO – View Point – Snapseed  – PS – unten keine – beide TOP

Diese schlichtweg überbelichtete Aufnahme (oder auch eine bei miesem Wetter respektive ungünstigen Lichtverhältnissen aufgenommene) kann man löschen oder einfach mal in SW umwandeln 🙂

© slowfoto.de

slowfoto KW 06 2014

unverhofft!

O-satt!
O-satt!

Bilddaten:

– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 11-22 mm 1:4-5.6 IS STM
– Programm: [auto]
– Blende: F4.5
– Belichtungszeit: 1/160sec
– Empfindlichkeit: [ISO 1.250]
– Belichtungskorrektur: keine
– Brennweite: 13mm
– Entfernung: zentraler AF
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Bildstil: Snapshot
– Bildbearbeitung: Snapseed – TOP

Eine große Kiste direkt importierter Orangen aus Spanien, volle Frucht, herrliche Aromen, großartiger Geschmack, danke RV für die Lieferung und JZ für das unendliche Schälen 🙂

© slowfoto.de

FAQs: Was bringt HDR?

Vitra und der Lounge Chair

Frage: Ich möchte mit relativ einfachen Mitteln und ohne Blitz zu guten indoor Aufnahmen kommen, wie geht das? 

xxx
VITRAs Lounge Chair Atelier – Endmontage zum Anfassen,
xxx
links der Besucherbereich, rechts wird gearbeitet, im Foto an der Wand Charles und Ray Eames,
2 Häute pro Chair sind nötig bei 4 Stunden Nähzeit
2 ganze Häute pro Lounge Chair sind nötig und 4 Stunden Nähzeit,
xxxxx
der (End-) Kunde kann unter vielen Holzarten für die Schalen wählen
xxxxxx
und auf dem fertiggestellten Lounge Chair probesitzen…

Bilddaten:

– Kamera: Canon EOS M
– Objektiv: Canon EF-M 11-22 mm 1:4-5.6 IS STM
– Programm: [HDR] 3 Aufnahmen in Folge
– Blende: um F4
– Belichtungszeit: um 1/125sec
– Empfindlichkeit: um [ISO 400] entspricht ISO 133 verrechnet
– Belichtungskorrektur: keine
– Brennweite: alle 11mm = 18mm KBÄ
– Entfernung: zentraler AF
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Bildstil: Snapshot
– Bildbearbeitung: alle out of cam – TOP

slowfoto: Indoor und ohne Blitz bedeutet i.d.R. hohe ISO-Werte, und je kleiner der Sensor ist, umso mehr nimmt das Bildrauschen zu und wird dabei vor allem in dunkleren Bildpartien deutlich als Grieseln sichtbar. Nicht immer ist eine Kamera mit dem rauscharmem Vollformatsensor (Sensorgröße 24mm x 36mm) verfügbar, die i.d.R. wegen der größeren Gehäuse und Objektive auch deutlich schwerer als eine Kamera mit kleinerem Sensor ist!

Im kleinen Gepäck trägt meine favorisierte und nur 525g leichte >immer dabei< EOS M mit dem stabilisierten 11-22 Weitwinkelzoom kaum auf. Das integrierte [HDR]-Programm bietet die fotografisch wertvolle Möglichkeit, bei hohen Kontrasten und/oder geringem Licht indoor nach 3 Aufnahmen in Serie diese in der Kamera direkt miteinander verrechnen zu lassen: Im Ergebnis ein wertiges Tool für den Fotografen, vergleichbar zum hier schon vorgestellten Automatikprogramm [Nachtaufnahme ohne Stativ] im nächtlich illuminierten Berlin mit der Verrechnung von 4 Serienaufnahmen aus der Hand auch bei sehr hohen ISO Werten (25.600) und gelungener Reduktion des Bildrauschens auch in der 1:1 Betrachtung!

Wer die Rechen- resp. Wartezeit z.B. zur weiteren Motivsuche verwendet, sprich, mit der langsamen und für Slowfotos akzeptablen Bildfolgezeit leben kann/mag, hat mit dieser integrierten HDR-Funktion eine respektable Möglichkeit, rauscharme Aufnahmen ohne zusätzliche Lichtquellen zu erzielen! Für sich schnell bewegende Motive wie in der Action-Fotografie ist HDR allerdings nicht geeignet 😦

Versuche, die hier vorgestellten Innenaufnahmen mit weiterer Bildbearbeitung nochmals zu verbessern, haben nach meinem Dafürhalten keinerlei bessere Ergebnisse gebracht. Und damit sich alle diesbezüglichen Nachfragen erübrigen, nein, wir haben keine-n Lounge-Chair-s geordert 🙂

© slowfoto.de