slowfoto KW 15 2014

Ende einer Dienstzeit

xxxx
aus

Bilddaten:

– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 18-55 mm 1:3.5-5.6 IS STM
– Programm: [auto]
– Blende: F5.6
– Belichtungszeit: 1/80sec
– Empfindlichkeit: [ISO 500]
– Belichtungskorrektur: keine
– Brennweite: 55mm
– Entfernung: zentraler AF
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Bildstil: Snapshot
– Bildbearbeitung: Snapseed – TOP

Die letzte Kerze 🙂

© slowfoto.de

slowfoto der Woche (KW 23 2013)

Abenddämmerung

IMG_2251_Snapseed.top

– Zum vergrößerten Betrachten anklicken
– Aufnahmezeit: 21:40 Uhr
– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 18-55 IS STM
– Brennweite: f 55 mm
– Blende: F 5.9
– Belichtung: [auto] 1/50 sec
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Belichtungskorrektur: keine
– Empfindlichkeit: ISO 3.200
– Entfernung zum Fokus: AF unendlich
– Bildart: JPG
– Bildstil: SNAPSHOT
– Bildbearbeitungen:  SNAPSEED – TOP

Bei diesem verregneten Sommerwetter (?) muss man die Farben kitzeln, damit wenigstens etwas leuchtet 🙂

(c) www.slowfoto.de

Berlin per Schiff

Spreetours 

IMG_1909.topIMG_1912.topIMG_1913.topIMG_1914.topIMG_1915.topIMG_1916.topIMG_1918.topIMG_1919.topIMG_1921.topIMG_1925.topIMG_1926.topIMG_1929.topIMG_1932.topIMG_1933.topIMG_1935.topIMG_1940.topIMG_1941.topIMG_1942.topIMG_1945.topIMG_1947.topIMG_1952.topIMG_1953.topIMG_1955.topIMG_1958.topIMG_1960.topIMG_1966.topIMG_1967.topIMG_1968.topIMG_1970.topIMG_1975.top

Zum vergrößerten Betrachten anklicken
– Aufnahmezeit: 14:30 bis 17:30 Uhr
– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 3.5-5.6 18-55 IS STM
– Brennweite: f 18-55 mm
– Blende: F div
– Belichtung: [A] div sec
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Belichtungskorrektur: 0
– Empfindlichkeit: ISO auto
– Entfernung zum Fokus: zentraler AF
– Bildart: JPG
– Bildstil: SNAPSHOT
– Bildbearbeitungen:  unbearbeitet – TOP

Welche Stadt hat die meisten Brücken? Venedig, Hamburg oder Berlin? Hamburg ist richtig mit 1.600, Berlin mit 1.400 und Venedig ist mit 80 Brücken weit abgeschlagen. So begann die Spreetour mit Alexander, dem Dampfer von 1913, super Laune und Wetter, drei Stunden Kurzweil und einem Moderator, der auf unser Wissen um Berlin und unsere Köpfe bei den zwei, drei sehr niedrigen Brücken bedacht war! Die Fahrt, kurz unterbrochen an einer Haltestelle, führt durch das wesentliche Berlin mit dem Blick von der Spree aus, Hin- und Rückstrecke in unterschiedlichem Licht der sich langsam senkenden Sonne, für das Fotografieren interessant. Wer nur genießt (Berliner Kindl oder Eiskaffee u.v.a.m), sitzt auf dem Oberdeck und schaut sich nach links und rechts um und lauscht den oft auch launischen Kommentaren des Reiseführers, diese Tour ist ein Muss für Besucher und Berlin Liebhaber! Nebenbei wie oft, ab 60 Lebensjahren gibt es auf den Fahrschein Rabatt, Gesichtskontrolle genügt 🙂

(c) www.slowfoto.de

Das fürstliche Gartenfest

Blütenzauber in Fulda Eichenzell im Barockschloss Fasanerie

IMG_2070.topIMG_2071.topIMG_2048.topIMG_2049.topIMG_2050.topIMG_2051.topIMG_2054.topIMG_2057.topIMG_2058.topIMG_2059.topIMG_2060.topIMG_2061.topIMG_2062.topIMG_2063.topIMG_2064.topIMG_2065.topIMG_2066.topIMG_2067.topIMG_2068.topIMG_2069.topIMG_2075.topIMG_2076.topIMG_2072.topIMG_2073.topIMG_2074.top

Zum vergrößerten Betrachten anklicken
– Aufnahmezeit: 14:30 bis 17:30 Uhr
– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 3.5-5.6 18-55 IS STM
– Brennweite: f 18-55 mm
– Blende: F div
– Belichtung: [A] div sec
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Belichtungskorrektur: 0
– Empfindlichkeit: ISO auto
– Entfernung zum Fokus: zentraler AF
– Bildart: JPG
– Bildstil: SNAPSHOT
– Bildbearbeitungen:  unbearbeitet – TOP

Gutes Wetter war zwar angesagt :-), es war wechselnd, was uns nicht davon abgehalten hat, die 160 Aussteller im Barockschloss und den geöffneten Räumen samt Anlagen ausgiebig zu erkunden: Wir sind Gärtnern mit grünem Daumen begegnet,  haben Köstlichkeiten erworben und genossen, Pflanzen eingekauft und viele Ideen für nützliche Einrichtungen drinnen und draußen verwirklicht gefunden… ein Besuch dieser hochkarätigen Veranstaltungen ist immer eine Bereicherung!

(c) www.slowfoto.de

slowfotos der Woche (KW 20 2013)

vorhandenes Licht

Blick von Westen
Blick von Westen
Blick von Osten
Blick von Osten

Zum vergrößerten Betrachten anklicken
– Aufnahmezeit: nach 17 Uhr
– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 3.5-5.6 18-55 IS STM
– Brennweite: f 31 mm beide
– Blende: F 10/13  west / ost
– Belichtung: [A] 1/100/400sec west / ost
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Belichtungskorrektur: 0
– Empfindlichkeit: ISO 100
– Entfernung zum Fokus: AF
– Bildart: JPG
– Bildstil: SNAPSHOT
– Bildbearbeitungen: unbearbeitet – TOP

Ein Motiv und zwei Beispiele für um 180 Grad gewechseltem Lichteinfall…

(c) www.slowfoto.de

slowfoto der Woche (KW 15 2013)

FULDA

xxx
xxxL

– Zum vergrößerten Betrachten anklicken
– Aufnahmezeit: nach 15 Uhr
– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 3.5-5.6 18-55 IS STM
– Brennweite: f 18 mm
– Blende: F 9
– Belichtung: [P] 1/100sec
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Belichtungskorrektur: 0
– Empfindlichkeit: ISO 200
– Entfernung zum Fokus: AF
– Bildart: JPG
– Bildstil: SNAPSHOT
– Bildbearbeitungen:  SNAPSEED – TOP

Weite Winkel sind in Städten ebenso nötig wie in der Natur. Hier wurde bewusst auf eine perspektivische Korrektur verzichtet und nur der Farbkontrast nachpoliert…

(c) www.slowfoto.de

Shiften leicht gemacht

Shift, shiften

5184x3456 Original
5184×3456 Original 4.530KB

– Zum vergrößerten Betrachten anklicken
– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 3.5-5.6 18-55 IS USM
– Brennweite: f 18 mm
– Blende: [AV] F 3.5
– Belichtung: 1/1.500sec
– Belichtungsmessart: mittenbetont
– Belichtungskorrektur: -1/2 LW
– Empfindlichkeit: ISO 100
– Entfernung zum Fokus: AF mittig
– Bildart: JPG
– Bildstil: SNAPSHOT
– Bildbearbeitungen:  keine – DxO8 – DxO View Point resp. SHIFT`N – TOP

Als regelmäßiger Nutzer kurzer Brennweiten habe ich mich zunächst gefreut, dass DxO mit der Version 8 nunmehr die Aufnahmen der EOS M mit den bisher einzigen M Objektiven (2/22 und Kitzoom) vollständig korrigiert. Das erste Bild ganz oben ist aus der Kamera ohne weiter Bearbeitung als Datenreduktion TOP.

mit DxO - wie vor aber 2.668KB
mit DxO 8 nachentwickelt – Größe wie vor aber 2.668KB

DxO stellt mit View Point ein stand alone Bildberarbeitungsprogramm vor, dass Änderungen in Anamorphose, Perspektive, Horizont und Zuschneiden veranlasst. Nachdem ich die Bilddatei mit DxO Optics pro nachentwickelt habe (Preset DxO Standard), wende ich als erstes die Funktion Horizont an, was sich hier erübrigt. Der zweite Schritt betrifft die perspektivische Korrektur der Brennweiten bedingt stürzenden Linien. Der Versuch zur vollständigen Parallelisierung erbrachte keine aussageträchtige Bilddatei, so dass die Korrektur bei 50% vorgenommen wurde, um den Eindruck des weiten Winkels abgemindert zu erhalten:

View Point 50% Intensität
View Point Perspektive 50% Intensität
4.620 x 3.848 11,7 MB
Ergebnis View point mit 4.620 x 3.848 11,7 MB

Im Vergleich dazu die automatische und vollständige Korrektur mit dem Programm SHIFT`N von Marcus Hebel (freeware):

SHIFT`N 2.928 x 3.276 5,2 MB
Ergebnis SHIFT`N auto 2.928 x 3.276 5,2 MB

Gerechterweise bleibt zu sagen, dass SHIFT`N auch manuelle Eingriffe in die Korrekturen erlaubt bzw. das 100% Ergebnis aus View Point auch nicht besser aussieht. Im Handling ist View Point überlegen, insbesondere wegen der Möglichkeit, Horizonte als erstes zu korrigieren. Meiner Ansicht nach sollte aber die Nachentwicklung der Bilddatei, vor allem im RAW-Format, zunächst mit DxO erfolgen.

(c) www.slowfoto.de

slowfoto der Woche (KW 50 2012)

Abendlicher Verkehr an der Kreuzung

IMG_0530.top

– Aufnahmezeit: nach 17 Uhr
– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 18-55 3.5-5.6 IS STM
– Brennweite: f18mm
– Blende: F3.5
– Belichtung: [Tv] 1/20sec
– Belichtungsmessart: mittenbetont
– Belichtungskorrektur: -1 LW
– Empfindlichkeit: ISO 1.600
– Entfernung zum Fokus: AF manuell unscharf
– Bildart: JPG
– Bildstil: Snapshot
– Bildbearbeitungen:  unbearbeitet – TOP

(c) www.slowfoto.de

slowfoto der Woche (KW 49 2012)

Nachtaufnahmen ohne Stativ

IMG_0458_Snapseed.top

– Aufnahmezeit: nach 17 Uhr
– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 18-55 3.5-5.6 IS STM
– Brennweite: f55mm
– Blende: F5.6
– Belichtung: [Nachtprogramm] 1/60sec
– Belichtungsmessart: mittenbetont
– Belichtungskorrektur: -1 LW
– Empfindlichkeit: ISO 1.600
– Entfernung zum Fokus: AF pre mit zentralem Messfeld
– Bildart: JPG
– Bildstil: Snapshot
– Bildbearbeitungen:  Snapseed – TOP

Die EOS-M bietet ein >Nachtprogramm ohne Stativ<, bei dem 4 automatisch hintereinander folgende Aufnahmen zu einem JPG verrechnet werden, ganz ohne Zutun des Anwenders außer ca. 1sec gedrückter Auslösung! Hier war das Lichtspiel erst durch gezieltes Verstellen des Fokus gebloomt worden, Snapseed hat die Farben noch etwas geweckt.

An sich war ich kein überzeugter Anwender automatisierter Kreativ-Programme, nun ist es anders, das Programm funktioniert sogar mit einem lichtschwachen Zoom und erbringt wertige Aufnahmequalitäten ohne störendes Rauschen, für einen Crop-Sensor einfach nur bemerkenswert!

(c) www.slowfoto.de