Frankfurt zu Fuß 2019

Frankfurt am Main – mit der Canon EOS RP – zu Fuß vom Römer über die Zeil zur Konstabler Wache – mit einer Filmrolle (37Aufnahmen)

alle Aufnahmen Canon EOS RP [Silent Modus] – EFS 10-22 und 17-85 – keine Filter – Fast Resize

(c) slowfoto.de

Slowfoto für die KW 08 2019

Werbung,

wie sie heute so wohl nicht mehr möglich wäre…

Der 1884 eröffnete Meterspur-Betrieb war einer der ersten Deutschlands mit elektrischen Straßenbahnen und wurde anfangs von der Frankfurt-Offenbacher Trambahn-Gesellschaft (FOTG) betrieben. Die elektrifizierte Linie 16 Hauptbahnhof Frankfurt <-> Friedhof Offenbach ist mir als Trambahn aus meiner Kindheit nach dem 2. Weltkrieg wohl vertraut weil oft genutzt.

WEB  NIK Snapseed  ImageConverter

(c) slowfoto.de

wer früh übt

BOBBY`s CAR

Standort Berger Strasse (-nfest) in Frankfurt nahe >Binding Platz<

Das Berger Strassenfest ist eines der größten auf dieser Meile in Frankfurt Bornheim, mit unzähligen bunten Angeboten an Essen, Trinken und Souvenirs. Teils ist die Berger so belebt, dass ein Durchkommen schwierig ist, an weicht auf Nebenstrassen aus oder wartet. Im Gegensatz zur Dippemess haben wir keine uniformierte Polizei Präsens gesehen, auch keine Einsatzwagen in der Anzahl. Dennoch verlief das Fest äußerst friedlich, es ist zu vermuten, dass viele Ordnungskräfte in Zivil vor Ort agierten.

Diesmal wieder eine Aufnahmen ooc mit Datenreduktion

Slowfoto der KW 50 2014

Weihnachtsmarkt auf dem Römer in Frankfurt

Bratwurst und Glühwein
Bratwurst und Glühwein

Eine Angebotsveränderung scheint auf den großstädtischen Weihnachtsmärkten eingetreten zu sein, die sich nur saisonbedingt von den Spektakeln zu anderen Jahreszeiten bemerkbar macht, denn wer trinkt im Hochsommer schon gerne Glühwein? Als kritische Aussage in der Frankfurter Infopost das Statement >Bio ist bei der Bratwurst nicht gefragt und der Glühwein am besten heiß und süß, Hauptsache billig!< Auch der Maronenverkäufer verzichtet auf die Bio Kennzeichnung, weil es eh` niemanden interessiert. Bleiben wir also bei den Lichteindrücken, denn die haben es wie die gebrannten Mandeln in sich.

Allen slowfoto Freunden die besten Wünsche für die bevorstehenden Festtage, eine beschauliche Zeit im Kreis der Lieben, beschauliche Ruhe oder geordneter Trubel und alles ganz nach Wunsch!

iPhone 4s 16:30 f4mm F2.4 1/20sec ISO 160 ooc

© slowfoto.de

Frankfurt – Wolkenkratzer Festival 2013

Wenn die Skyline in die Wolken kratzt…

A IMG_2150.topIMG_2133.topIMG_2134.topIMG_2135.topIMG_2137.topIMG_2138.topIMG_2139.topIMG_2142.topIMG_2143.topIMG_2144.topIMG_2161.topIMG_2162.topIMG_2163.topIMG_2164.topIMG_2166.topIMG_2167.topIMG_2169.topIMG_2172.topIMG_2198.topIMG_2200.topIMG_2209.topIMG_2216.topIMG_2217.topIMG_2232.top

Zum vergrößerten Betrachten anklicken
– Aufnahmezeit: von 15-23 Uhr
– Kamera: EOS M im Automatikprogramm
– Objektiv: EF 2.8 16-35mm L II
– Brennweite: f 16-35mm
– Blende: div
– Belichtung: div
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Belichtungskorrektur: 0
– Empfindlichkeit: ISO div
– Entfernung zum Fokus: AF und M
– Bildart: JPG
– Bildstil: SNAPSHOT
– Bildbearbeitungen: unbearbeitet – TOP

Samstag war als relativ regenarmer Tag auf Wetter.de angesagt, der Sonntag als regenreich. Wir haben den Samstag auch wegen des Feuerwerks gewählt: Von der Johann Wolfgang von Goethe Universität aus führte uns die Stadtwanderung zum Opernplatz, zur Hauptwache, zum kleinsten Eschenheimer (Stein-) Turm und über den Goetheplatz quer durch die Innenstadt zu den vielen Attraktionen und zurück zur Taunusanlage, wo wir im Schutze der beiden Deutschen Bank Türme >Soll und Haben< das wirklich einzigartige und 1,5 Tonnen schwere Feuerwerk bewundert haben, welches vom Dach des Main Tower der Hessischen Landesbank abgeschossen wurde. Die EOS M schlägt sich auch im Automatikmodus tapfer mit eher anspruchvollem Glas.

(c) www.slowfoto.de

Frankfurt Weihnachten und Markt 2012

Der Frankfurter Römer – ein Weihnachtsmarkt der Superlative?

IMG_0433.topIMG_0435.topIMG_0438.topIMG_0437.topIMG_0439.topIMG_0441.topIMG_0442.topIMG_0443.top

– Aufnahmezeit: nach 18  Uhr
– Kamera: EOS M
– Objektiv: EF-M 2.0 22 STM
– Brennweite:f 22mm
– Blende: F2.8 – 5.6
– Belichtung: [Nachtaufnahme ohne Stativ] 1/40 sec
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Belichtungskorrektur: -1 LW cave Spitzlichter
– Empfindlichkeit: ISO [auto]  2.500 -> 12.800
– Entfernung zum Fokus: AF pre mit zentralem Messfeld
– Bildart: JPG
– Bildstil: Snapshot
– Bildbearbeitungen: unbearbeitet – TOP

http://de.wikipedia.org/wiki/Römer_(Frankfurt_am_Main)

http://de.wikipedia.org/wiki/Alte_Nikolaikirche

Der Frankfurter Weihnachtsmarkt auf dem Römerberg hat eine lange Tradition und sehr viele Besucher, überall wird gegessen und getrunken, der heiße und meist recht süße Äbbelwoi liegt mittlerweile bei €2.50 pro 0,2l und läuft und läuft und läuft wie seinerzeit der Käfer… Angrenzende Gassen Richtung Schirn, Eiserner Steg und Innenstadt sind bereits erobert, neu hinzugekommen ist ein Bereich Richtung Zeil, den ich auf den ersten Blick nicht als Lesben und Schwulen bezogen erkannt habe, die Integration scheint hier vollzogen!

Lichtmäßig sind die Dämmerungs- und Abendstunden besonders eindruckvoll, ibs. wenn die Galerie der alten Nikolaikirche geöffnet ist und somit Aufnahmen aus halber Höhe auf die einzigartige (Fachwerk-) Architektur und das bunte Treiben auf dem Platz um den zentralen Brunnen ermöglicht. Allein der Weihnachtsbaum ist mit 2.000 Lämpchen geschmückt: Ob nächstes Jahr LEDs zu finden sind?

Die Canon EOS M ist mit dem lichtstarken EF-M 2.0 22mm meine präferierte Begleitung in der Jackentasche, deren Kreativprogramm [Nachtaufnahme ohne Stativ] auch bei reduzierten Lichtverhältnissen slowfotografische Situationen mit der Bildqualität einer Crop Kamera festhält, fast ganz ohne Zutun des Aufnehmenden.

(c) www.slowfoto.de