Slowfoto der KW 30 2017

what`s going up…

Frankfurt Ironman 2017, neue Mainbrücke an der EZB, ein Wendepunkt vom Marathon 

iPhone6+ Snapseed

(c) slowfoto.de

Advertisements

Slowfoto der KW 26 2017

BOBBY`s CAR

Standort Berger Strasse (-nfest) in Frankfurt nahe >Binding Platz<

Das Berger Strassenfest ist eines der größten auf dieser Meile in Frankfurt Bornheim, mit unzähligen bunten Angeboten an Essen, Trinken und Souvenirs. Teils ist die Berger so belebt, dass ein Durchkommen schwierig ist, an weicht auf Nebenstrassen aus oder wartet. Im Gegensatz zur Dippemess haben wir keine uniformierte Polizei Präsens gesehen, auch keine Einsatzwagen in der Anzahl. Dennoch verlief das Fest äußerst friedlich, es ist zu vermuten, dass viele Ordnungskräfte in Zivil vor Ort agierten.

Diesmal wieder eine Aufnahmen ooc mit Datenreduktion

Slowfoto der KW 50 2014

Weihnachtsmarkt auf dem Römer in Frankfurt

Bratwurst und Glühwein
Bratwurst und Glühwein

Eine Angebotsveränderung scheint auf den großstädtischen Weihnachtsmärkten eingetreten zu sein, die sich nur saisonbedingt von den Spektakeln zu anderen Jahreszeiten bemerkbar macht, denn wer trinkt im Hochsommer schon gerne Glühwein? Als kritische Aussage in der Frankfurter Infopost das Statement >Bio ist bei der Bratwurst nicht gefragt und der Glühwein am besten heiß und süß, Hauptsache billig!< Auch der Maronenverkäufer verzichtet auf die Bio Kennzeichnung, weil es eh` niemanden interessiert. Bleiben wir also bei den Lichteindrücken, denn die haben es wie die gebrannten Mandeln in sich.

Allen slowfoto Freunden die besten Wünsche für die bevorstehenden Festtage, eine beschauliche Zeit im Kreis der Lieben, beschauliche Ruhe oder geordneter Trubel und alles ganz nach Wunsch!

iPhone 4s 16:30 f4mm F2.4 1/20sec ISO 160 ooc

© slowfoto.de

slowfoto KW 23 2014

Lohrberger Hang oder kurz Lohr genannt

 

Lohrberg - wo nicht nur die Aussicht auf Frankfurt am Schönsten ist
Lohrberg – wo nicht nur die Aussicht auf Frankfurt am Schönsten ist

Frankfurt bietet viel und das auch als Natur, der Lohrpark ist ein Naherholungsgebiet nördlich des städtischen Weinbergs, dessen Riesling in der Lohrberg Schänke zu verkosten ist: nach Süden dieses einmalige Panorama, drumherum viele Wiesen zum Liegen und Faulenzen, wer Glück und sogar einen Garten hat, genießt die Ruhe, falls mal keine Einheimischen den Lohrpark bevölkern, was eher selten der Fall ist. Nebenbei, schon die Römer scheinen hier Wein vergärtnert zu haben…

Panoramatic bietet als App im Porträtmodus Hochformataufnahmen bis 360 Grad wie hier mit recht saubereren Übergängen, gänzlich unkompliziert erstellt mit dem iPhone4.

© slowfoto.de

slowfotonews KW 51 2013

Alte Oper in Frankfurt

IMG_9464_DxO.topIMG_9461_DxO.topIMG_9458_DxO.topIMG_9455_DxO.topIMG_9452_DxO.top

Bilddaten:

– Kamera: EOS 5D MK II
– Objektiv: EF 35mm 1:1.4 L
– Programm: [Av]
– Blende: F 1.4
– Belichtungszeit: um 1/60sec
– Empfindlichkeit: [ISO 100]
– Belichtungskorrektur: -0.5 LW
– Brennweite: 35mm
– Entfernung: zentraler AF
– Belichtungsmessart: Integral
– Bildstil: Snapshot
– Bilderbearbeitung: DxO – TOP

Viel Weg gibt es auf dem Opernplatz nicht zurückzulegen, man kann in Ruhe den imponierenden An- und Ausblick wirken lassen: Lichtstark – groß – schwer, so lässt sich Canons 35mm Edelglas beschreiben, zudem gehört es nicht zu den Sonderangeboten, weshalb ich mich artig für die Leihstellung bedanke, lieber Lutz! Es ist zu nachtschlafener Zeit ein Genuß, mit dieser Offenblende fotografieren zu dürfen, einmal sind 35mm Vollformat (m)eine Lieblingsbrennweite, zum zweiten liegt die Kombination 5D² mit diesem Glas satt in der linken Hand. Die Kraft in der Farbwiedergabe kommt bei diesen Nachtaufnahmen nicht ganz so zum Tragen und kann deshalb nur erahnt werden, soll aber als eine der großen Stärken dieses Objektivs nicht unerwähnt bleiben!

© slowfoto.de

Wolkenkratzer Festival in Frankfurt am Main

Wenn die Skyline in die Wolken kratzt…

A IMG_2150.topIMG_2133.topIMG_2134.topIMG_2135.topIMG_2137.topIMG_2138.topIMG_2139.topIMG_2142.topIMG_2143.topIMG_2144.topIMG_2161.topIMG_2162.topIMG_2163.topIMG_2164.topIMG_2166.topIMG_2167.topIMG_2169.topIMG_2172.topIMG_2198.topIMG_2200.topIMG_2209.topIMG_2216.topIMG_2217.topIMG_2232.top

Zum vergrößerten Betrachten anklicken
– Aufnahmezeit: von 15-23 Uhr
– Kamera: EOS M im Automatikprogramm
– Objektiv: EF 2.8 16-35mm L II
– Brennweite: f 16-35mm
– Blende: div
– Belichtung: div
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Belichtungskorrektur: 0
– Empfindlichkeit: ISO div
– Entfernung zum Fokus: AF und M
– Bildart: JPG
– Bildstil: SNAPSHOT
– Bildbearbeitungen: unbearbeitet – TOP

Samstag war als relativ regenarmer Tag auf Wetter.de angesagt, der Sonntag als regenreich. Wir haben den Samstag auch wegen des Feuerwerks gewählt: Von der Johann Wolfgang von Goethe Universität aus führte uns die Stadtwanderung zum Opernplatz, zur Hauptwache, zum kleinsten Eschenheimer (Stein-) Turm und über den Goetheplatz quer durch die Innenstadt zu den vielen Attraktionen und zurück zur Taunusanlage, wo wir im Schutze der beiden Deutschen Bank Türme >Soll und Haben< das wirklich einzigartige und 1,5 Tonnen schwere Feuerwerk bewundert haben, welches vom Dach des Main Tower der Hessischen Landesbank abgeschossen wurde. Die EOS M schlägt sich auch im Automatikmodus tapfer mit eher anspruchvollem Glas.

(c) www.slowfoto.de