Bücher, die sich lohnen: GEHEN. WEITER GEHEN.

Erling Kagge: Gehen. Weiter Gehen. Eine Anleitung.

Insel ISBN 978-3-458-17768-5 €16.-

Wir sind geborene Entdecker: Einen Fuß vor den anderen zu setzen. Grenzen zu erforschen und zu überschreiten liegt in unserer Natur (Rückseite).

Die Füße sind Deine besten Freunde. Sie erzählen wer Du bist.

Sie stehen in einem Dialog mit den Augen, den Ohren, der Nase, den Armen, dem Oberkörper und den Gefühlen. Ein Dialog, der sich häufig schneller vollzieht, als der Kopf folgen kann. Die Füße bringen und präzise weiter. Sie spüren den Untergrund. Was sich unter den Fußsohlen befindet. Sie registrieren jede Unsicherheit, um dann den nächsten Schritt nach vorn oder zur Seite zu machen.

Füße haben eine starke und komplexe Struktur. Mit ihren sechsundzwanzig Knochen, dreiundreißig Gelenken und mehr als einhundert Sehnen, Muskeln und Gelenkbändern halten die Füße den Körper aufrecht und im Gleichgewicht (S. 57).

Auf 158 Seiten beschreibt Kagge die Beziehung und Erkenntnisse über seine Füße, Reisen und Wanderungen. Es geht, trotz aller überstandenen Strapazen, nicht um Sport, sondern eine weitere Entdeckung der Langsamkeit in der Meditation. Wenn man das Buch in der vorgenannten Lesezeit von unter 2 Stunden >schafft<, hat man den Autor nicht begriffen und liest es am besten nochmals und ganz langsam. Wer nicht mehr oder zu schnell läuft, entdeckt und sieht nichts mehr. 

Direkt nach der Lektüre habe ich meine Schuhe angezogen und bin los nach Lindau:

auf dem Weg vor Lindau: 2 Schwäne, 2 Kinder und 2 Erwachsene
in der Eilguthalle am Hafen
die beiden Wahrzeichen
so sieht es von draußen aus

iPhone 7+  ooc  FastResize

(c) slowfoto.de