slowfoto KW 20 2014

Schilder
Schilder am Bahnhof Eppstein

 

Nach grober Zählung sind es hier 16 Gebots- resp. Hinweisschilder, die den geneigten Verkehrsteilnehmer auf wenigen Metern beglücken. Als Wanderer haben wir bei frühmorgendlich ruhigem Feiertagsverkehr diesen 2. Wald weniger beachtet und uns am besser werdenden Wetter und an der natürlichen Fauna und Flora im Frankfurter Stadtwald und Taunus erfreut.

Bilddaten:

– Kamera: iPhone4
– Objektiv: 2.8 4mm eingebaut
– Blende: F2.8 (fix)
– Brennweite: f4mm (fix)
– Belichtungszeit: 1/60sec
– Empfindlichkeit: [ISO 80]
– Bildbearbeitung: Snapseed manuell – TOP

© slowfoto.de

slowfotonews KW 41 2013

…wo ist denn hier der Notausgang?

IMG_1944_Snapseed.top

– Kamera: iPhone4
– Objektiv: 4 mm eingebaut
– Blende: fest 2.8
– Belichtungszeit: 1/642 sec
– Empfindlichkeit: [auto] ISO 80
– Belichtungskorrekturen:  keine
– Brennweite: 4 mm
– Entfernungen: sehr nah
– Belichtungsmessart: Integral
– Bildstil: entfällt
– Bilderbearbeitung:  Snapseed – TOP

Die kleine Raupe mit der schicken roten Antenne hinten marschierte gegen 14 Uhr schnurstracks durch das Feld, die Orientierung blieb mir verborgen. Gerade für solch kleine Objekte ist das Eifon ein ideales Notizbuch.

(c) www.slowfoto.de

slowfotonews KW 30 2013

TripAdvisor

IMG_1792.top

Bilddaten:

– Kamera: iPhone 4
– Objektiv: fest eingebaut
– Blende: F 2.8 fest
– Belichtungszeit: [Tv] 1/862sec
– Empfindlichkeit: ISO 80
– Belichtungskorrekturen: keine
– Brennweite: 4mm fest
– Entfernungen: AF zentral
– Belichtungsmessart: Integral
– Bilderbearbeitung: keine – TOP

Gegen 18 Uhr ist diese Aufnahme entstanden und TripAdvisor, die weltweit größte Reise-Webseite, schätzte sie zu meiner Bewertung so gut ein, dass sie in den Titel gewählt wurde! Wir fanden den Fischteller besonders lecker und waren ein weiteres Mal dort…

Richtig gutes Licht mit gefälligem Einfallswinkel ergibt auch mit einem iPhone eindruckvolle und farbsatte Aufnahmen, trotz Fixblende und -brennweite! Besonders gut geeignet sind kleinere, statische Objekte und die auf kürzere Distanzen. Ausnahme sind Panoramen, z.B. mit dem App Panoramatic, dort im Portrait Modus weil Hochformat, bis hin zum 360 Grad Rundumbild!

(c) www.slowfoto.de

slowfoto der Woche (KW 10 2013)

Der Höllenhund

Cerberus

Kerberus

– Kamera: iPhone4
– Objektiv: 4mm eingebaut
– Brennweite: f 4 mm
– Blende: F 2.8 fest
– Belichtung: 1/120 sec
– Belichtungsmessart: Integral
– Belichtungskorrektur: keine
– Empfindlichkeit: ISO 100
– Entfernung zum Fokus: AF
– Bildart: JPG
– Bildstil: auto
– Bildbearbeitungen:  keine – TOP

Kerberus oder Zerberus bewachte den Eingang zur Hölle, dieser Wuschel döste nicht nur nachmittags in aller Ruhe auf der Matte, um bei Gefahr in 0,2sec vollwach zu sein!

(c) www.slowfoto.de

slowfotos der Woche (KW 44 2012)

Frankfurt bei Nacht

Diese Diashow benötigt JavaScript.


– Aufnahmezeit: gegen Mitternacht
– Kamera: iPhone4
– Objektiv: 2.8 4 eingebaut
– Brennweite: 4mm
– Blende: F2.8 fest
– Belichtung: [auto] 1/15 sec
– Belichtungsmessart: [auto]
– Belichtungskorrektur: keine
– Empfindlichkeit: ISO 1000
– Entfernung zum Fokus: AF pre
– Bildart: JPG
– Bildstil: HDR
– Bildbearbeitungen: Snapseed – TOP

In der Nacht finden sich auf Frankfurts Stadtbrücken viele Fotofreunde mit schwerem Geschütz auf dem Stativ. Der Weg führte an diesen beiden Panoramen vorbei, nach Westen der futuristisch gelbe Commerzbank Turm sowie der alte rote Sandstein-Dom und nach Osten der hell angestrahlte hohe EZB Neubau als dominierendes Bauwerk. Ich finde die Spiegelungen der Lichter im Main jedesmal augenfällig.

Das iPhone ist sicher nicht die erste Wahl für Nachtaufnahmen bei ISO 1.000, zum ebenmal aus der Hand ein paar Aufnahmen und dann mit softer Nachbearbeitung der Schatten (->Struktur) in NIK Snapseed reicht es dennoch, zumal es immer dabei ist.

iPhone4 Nacht HDR

(c) www.slowfoto.de

slowfotos der Woche (KW 43 2012)

Herbstlicht

Diese Diashow benötigt JavaScript.


– Aufnahmezeit: Nachmittags gegen 14 Uhr
– Kamera: iPhone4
– Objektiv: 2.8 4 eingebaut
– Brennweite: 4mm
– Blende: F2.8 fest
– Belichtung: [auto] 1/60 – 1436 sec
– Belichtungsmessart: [auto]
– Belichtungskorrektur: keine
– Empfindlichkeit: ISO 80
– Entfernung zum Fokus: AF pre
– Bildart: JPG
– Bildstil: HDR
– Bildbearbeitungen: Snapseed – TOP

Der Herbst bietet vor allem nach Mittag noch einige Stunden sehr warmes Sonnenlicht. Das installierte App Kamera ermöglichte mit der Option HDR Aufnahmen ohne Stativ, die mit Snapseed noch weiter zum Leuchten gebracht wurden. Das App proHDR sollte bei Nahaufnahmen besser mit dem Stativ zum Einsatz kommen, da hintereinander zwei Abbildungen erstellt und miteinander verrechnet werden. Ohne Stativ lassen sich entsprechend reizvolle Doppelbilder erzeugen…

iPhone4 Herbst HDR

(c) www.slowfoto.de

slowfotos der Wochen (KW 40/41 2012)

R wie Rynnestig – Gut Runst von Eisenach nach Blankenstein oder retour…

http://de.wikipedia.org/wiki/Rennsteig

http://www.rennsteig.de/

– iPhone4 F2.8 f4mm auto – Abb. 1226-1231
– Kamera: EOS 5D MkII – Abb. 8312-8318
– Objektive: EF 1.8 50
– Blenden: [Av] F1.8
– Belichtungszeiten: div sec
– Empfindlichkeiten: ISO 100
– Belichtungskorrektur: -0,5LW cave Spitzlichter
– Brennweiten: f50mm
– Entfernung zum Fokus: AF pre mit zentralem Kreuzsensor
– Belichtungsmessart: Integral mittenbetont
– Bildstil: Snapshot
– Bildart: JPG
– Bildbearbeitungen: NIK Snapseed – TOP

Der Rennsteig ist ein fantastischer, knapp 170km langer Wanderweg entlang des Höhenzugs im Thüringer Wald. Die sich immer wieder bietenden Abwechslungen an Fauna, Flora sowie Bauden (Hüttengaststätten) und Orten sind bestens geeignet, mehrere Tage und Wanderungen auch in größeren Abständen dort oben zu verbringen. Diesmal hat es uns auch der Rennsteiggarten bei Oberhof angetan, ein Kleinod für Natur- und Pflanzenliebhaber.

http://www.rennsteiggartenoberhof.de/

leichtes Fotogepäck, Rennsteig, Wandern

(c) www.slowfoto.de

slowfoto der Woche (KW 37 2012)

Mother`s little helper…

– Kamera: iPhone4
– Objektiv: 3,9 mm fest eingebaut
– Blende: 2.8 fest eingestellt
– Belichtungszeiten: [auto] 1/30 sec
– Empfindlichkeiten: [auto] ISO 80
– Brennweite: 4mm
– Entfernung zum Fokus: AF pre auf dem Display
– Belichtungsmessart: AE lock pre auf dem Display
– Bildstil: gibt es nicht
– Bildart: JPG
– Bildbearbeitungen: Shift`N – NIK Snapseed – TOP

Nicht gaaanz ernst gemeint, weil eher der Alptraum jeder Frau: Musikwiedergabe ja, aber bitte ohne aufwändige Kabel, Kästen und Kisten…

Keine Frage, das hier gezeigte Frontend macht süchtig, wobei ich etwas weniger auffällige Boxen bevorzugen würde :-), aber nach vielen Jahren HiFi Generationen von Accuphase, Audio Technika, Braun, B&O, Cambridge Audio, Dual, Kenwood, Magnat, Stax, Thorens u.v.a.m. genügt mir heute die MP3 Wiedergabe vom iPhone mit den www.ultimateears.com Stöpseln für mobil, zuhause ist es ein Denon CD-Receiver plus kleinen Dynaudio 2-Weg Boxen und sonst nichts, mit einer dynamischen, tonal sauberen und räumlich präzisen Wiedergabe, die für die Investition einfach unglaublich ist und den elektrostatischen Kopfhörer fast entbehrlich macht! Nebenbei, dieser Denon hat noch einen feinen MM/MC Phono-Eingang und Vorverstärker-Ausgang… Wichtig wie immer im Leben ist die fachliche Beratung und Information, hier von Thomas Blaufuß:

http://hifi-profis.de/component/content/article/51-niederlassungen/84-hifi-profis-frankfurt

Denon RCD-CX1 > inakustik LS-1002 Lautsprecherkabel > Dynaudio Audience 52 SE + Denon ASR 11R Docking Station > iPhone4 – Silent Wire 4 mk2 3,5mm Klinke – Cinch > Noti und TV – Goldkabel Cinch – Cinch > Aux

Noch schöner ist ein gutes Live-Konzert wie im akustisch hervorragenden HR Sendesaal, in der Höchster Jahrhunderthalle oder der Alten Oper…

iPhone, available light, Bildbearbeitungen

(c) www.slowfoto.de

slowfotos der Woche (KW 35 2012)

Drei Themen für eine Sedcard

– Kamera: iPhone4
– Objektiv: 3,9 mm fest eingebaut
– Blende: 2.8 fest eingestellt
– Belichtungszeiten: [auto] div/100 sec
– Empfindlichkeiten: [auto] ISO
– Brennweite: 4mm
– Entfernung zum Fokus: AF pre auf dem Display
– Belichtungsmessart: AE lock pre auf dem Display
– Bildstil: gibt es nicht
– Bildart: JPG
– Bildbearbeitungen:  NIK Snapseed – TOP

Es war nötig, drei Themen für eine Sedcard auszuwählen, die im privaten Bereich angesiedelt sind, hier die kreativ bearbeiteten Beispiele aus einem Auftrag, er hat Spaß gemacht und den Vorstellungen des jungen Auftraggebers (>wie? halt flippig!<) entsprochen.

iPhone, available light, Bildbearbeitungen

(c) www.slowfoto.de