Slowfotos für die KW 04ff 2021

Winter Impressionen im Westallgäu und am südlichen Bodensee

Wenn der Winter innerhalb von 2 Tagen über 50cm Neuschnee bringt, führt das zu einem besonderen Reiz nicht nur in der Landschaft, ibs. wenn man zu Fuß unterwegs ist, hier unsere Eindrücke:  IP7+ IP11PM  Fast Resize

(c) slowfoto.de

Slowfoto für die KW 23 2020

Handwäsche – Männersache

60Grad 20min 5ml Feinwaschmittel pro Liter Wasser, danach gut spülen und aufhängen

Unser Credo in Zeiten wie diesen:

Abstände einhalten und Masken tragen, wenn es drinnen oder enger ist und Gruppen meiden, andere Kommunikationswege nutzen, auch wenn die beschwerlicher sind und weniger spontan erscheinen, erst wenn Behandlungsmittel und Impfstoffe verfügbar sind, werden die Einschränkungen überflüssig sein!

IP7+  ooc  Fast Resize 

(c) slowfoto.de

Was wir so gerne mögen: Slowfotos vom Genuss

…über 100 eigene und regionale Leckerbissen mit korrespondierenden Weinen für das leibliche Wohlergehen

ein must
kleine Toastbrote mit Oregano
Grillgemüse mit Reibekäse überbacken
La Falluca Filemone 2018 Costa Toscana Vermentino
Carpaccio von der rohen roten Beete mit Dressing
190 Grad 20 min
fertig
Bodensee Zander mit frischen Champignons, Fenchel, Gemüsezwiebeln und Kohlrabi
2011 Ronco Broilo Friuli Colli Orientali Bianco Conte D`Attimis-Maniago
Filetstück
alles geht einmal zu Ende
Lömer 2015 Grüner Veltliner Bio Österreich
Sushi von der Forelle
Hirsch Schinken Carpaccio mit warmer Käsesoße
Kalbsschnitzel vom Weiderind auf Bratkartoffeln
Topfenstrudel, Apfelringe, Vanilleeis
kleine Spinat Bandnudeln mit Weißkohl Gemüse aus der Pfanne
Tagliata vom Schwarzwaldrind
Spada 2018 Garganega Verona
Bandnudeln mit Lachsstückchen und Gemüsen
2018 Sostegno Monferrato (barbera e pinot nero) Marchesi Alfieri
Gnocchi mit Pilzen aus der Pfanne 
geräucherter Fisch und Salat 
Huhn paniert mit Salat 
Risotto mit viel Grün 
Kretzer gebacken mit Safran Gemüse Pfanne 
2018 Tasto di Seta Malvasia Colli Piacentini Castello di Luzzano
Nockerl
Carpaccio vom Thunfisch
da hat doch schon einer was gegessen 🙂 Bandnudeln mit schwarzem Trüffel
VÉRV Prosecco Treviso brut Andreola 2019
Rindsfilet mit Kartoffelspalten und Gemüsen
Gemüse Teller mit kleinen Rehfilets
argentinisches Rind mit Gemüsen
Nipozzano Riserva 2016 Chianti Rufina Frescobaldi
Ochsenbrust mit Frankfurts grüner Soße und Bratkartoffeln
Gnocchi Rauke Tomaten Grana
Kohlrabi mit mediterranem Gemüse
Pizzabrot zum Salat
Kalbsgeschnetzeltes mit Rösti
Schnitzel mit Rösti
Carpaccio vom Schwertfisch mit Rauke und Tomaten
Malvazia 2014 Suho Edi Simcic Slowenien
mit dem Hund
Dorade im Salzmantel
Kalbsleber mit Reis
Strozzapreti mit Fisch
Rinderbrust in Nudelsuppe
Kartoffel Gemüse Quiche
Drillinge mit Grillgemüsen
Wiener Kalbsschnitzel mit Rösti
Maultaschen schwäbisch mit Salaten
Rindsgulasch mit Spätzle
2016 Refosco – Peduncolo rosso – Friuli Colli Orientali – Conte D`Attimis – Maniago
Kässpätzle mit Röstzwiebeln
amuse gueule
Leber mit Drillingen und Blumenkohl
selbsterklärend
Salate satt wie wir sie mögen
3erlei Wildbret mit Spätzle, Pilzen und Kartoffelplätzchen
Gaudon Crianza 2016 Bio Rioja 
Zander auf lauwarmem Kartoffel-Gurkensalat
Jakobsmuscheln in den Jakobsmuscheln
Kürbisrisotto mit Meeresfrüchten
feine Bandnudeln mit Steinpilzen
Tatar vom Rind mit Schwarzbrot und Salat
Kaninchen Lachse mit Pilzrahmsoße
Lachsschnitte auf Reis
Sancerre 2019 rosé Famille Bourgeois
Beilagensalat
Ragout fin überbacken
gefüllter Wildbraten mit Bratkartoffeln
Carpaccio vom Wildschwein mit Salaten
Gulasch mit Gemüsen und Kloßscheiben
Gerste Risotto mit Rauke
Pastete, schon in Arbeit 🙂
gedünsteter Steinbeißer
Hirschkalbssteak mit Gratin und Gemüse
Rinderlende mit Gratin und Gemüse
Vorspeisen Salat
Kartoffel-Gurkensalat mit Fleischpflanzerln nach dem Rezept der rumänischen Mutter mit Kartoffeln 🙂
Laugen Männle
Graupen Risotto mit Gemüsen und Grana
ofengebackene Tomaten und Champignons
Kalbsleber mit Bratkartoffeln
Maultaschen mit Pesto überbacken
Bratapfel mit Eis
Gratinpfanne mit Rosmarin
Schnippelbohnen mit gewürfeltem Rohschinken
Gemüsepfanne Nr. 10
2018 Gran Sermone Romagna Appassimento Sangiovese
Rote Beete Suppe
Saibling mit Gemüsen, Rosmarinkartoffeln, Schnippelbohnen und Roter Beete
Tiramisu
Gemüseteller
Lachs mit Kräuterkruste
auf dem Teller
Fischsuppe mal anders
Rinderfilets auf Gemüse
feine Bandnudeln mit Gemüsen
Bouillabaisse
Berglinsen mit Ravioli und Grana
Tagliata mit Kartoffelspalten
Steinbeiser in grüner Pfeffersauce
Schokoküchlein mit Aprikosen
gefüllte Ravioli mit Gemüsen
Schäufele gebraten
Zander gebraten mit gegrilltem Gemüse
rote Beete, vorgekocht und mit Käse überbacken
Acker (=Feld-)Salat mit Schmandsoße
Dinkel Vollkorn Baguette – hausgebacken aus einem 1a Restaurant!
Zuckerhut, mit Knoblauch und Olivenöl angebraten
Zuckerhut als Salat mit Schmand-Youghurt Dressing
Fattoria San Donato Vernaccia Di San Gimignano Riserva 2016
schwäbischer Salat als Vorspeise
angebratene Semmelknödel auf Spinat-Steinpilz-Sauce
Mohnküchlein an Marillensauce mit frischem Obst und Eis
Grillgemüse aus dem Backofen
Zander gebraten auf frischem Salat
Loimer Brut Rosé Reserve 2017 Sekt aus Niederösterreich
italienischer Roh-Schinken,
auf der roten Berkel geschnitten
Vitello tonnato
Rauke, frische Champignons, Grana, Tomaten
Kalbsschnitzel mit Pasta und Steinpilzen
Risotto mit Gemüse und Meeresfrüchten
südamerikanische Riesen Avocados
Berglinsen mit Gemüsen als Eintopf
2016 Refosco Friuli Colli Orientali Conte D`Attimis – Maniago
Saibling gegrillt vom benachbarten Fischer mit gebackenen Gemüsen
regionaler Brokkoli gedünstet
Kalbsschnitzel paniert mit Bratkartoffeln
gesundes Frühstück: regionale Äpfel und Birnen, Obst, Vollkorn Müsli ohne Zucker, Yoghurt und Quark aus der Voralpen Sennerei
Backblech mit doppelseitiger Backfolie bei 190 Grad – unser Favorit für viele Zubereitungen
Vollkornbrot als Toast, Tomaten, frischer Knoblauch, Zucchini, Reibekäse
täglich frisch geernteter Feldsalat mit roten Zwiebelchen und Vinaigrette
Gemüsepfanne – unser Favo…
Lachs auf Bulgur
Gänseleber Terrine
Topinambur Croutons plus Suppe
26 Ventisei Bianco 2017 Toscana
Seeteufel mit Venerereis und Flußkrebsen
2018 Spada Garganega Verona
Schwarzwälder Rehrücken auf Steinpilzen, Wirsing und Kartoffel-Oliven-Stampf
2016 L`Exception Chateaux Moyau Languedoc
frische Ricotta Creme mit heißem Schokokuchen
last not least

IP7+  IP11 ProMax  keine Filter  Fast Resize

(c) slowfoto.de

Slowfotos für die KW 48ff 2019

Bastei und Sächsische Schweiz im späten Herbst

1978 waren wir im Sommer das erste Mal in Rosswein/Sachsen, um die Großmutter zu besuchen und mit ihr auch in Dresden, >bewaffnet< mit einer WERRA Kleinbildkamera samt ZEISS Jena Objektiv, also völlig unverdächtig was das Fotografieren bedeutete. Seit Mauerfall und Wende sind wir viele Male in den Osten gefahren, u.a. mit dem Motorrad nach dem Elbe Hochwasser 2002 nach Dresden, Pirna und auch zur Bastei. Es sind die großartige Landschaften, die uns immer wieder reizen, viele Städte mit relativ gut erhaltener oder wieder hergestellter Bausubstanz, die freundlichen Ossis (nu gann`sch helfen?) ganz ohne die oft gezeigte Hektik mancher alten Bundesländler…

Diesmal stand die immer noch schnell fließende Elbe wieder im Mittelpunkt, unser Domizil liegt in Gohrisch, dem traditionellen Kurort, in dessen DDR >Gästehaus des Ministerrates Albrechtshof< Dmitri Schostakovitsch sein eigenes Vermächtnis, das Streichquartett Nr. 8 C-moll 1960 komponiert hat. Wir haben Bad Schandau besucht und zwei lange Wanderungen genossen, dazu je 15 Aufnahmen plus 2 Karten:

zu Fuß von Amselfall zur Bastei

Sächsische Schweiz: zu Fuß von Gohrisch zum Papststein

iPhone 7+ – keine Filter Fast Resize

(c) slowfoto.de

Udo Lindenberg Zwischentöne im MdbK Leipzig 2019

Museum der bildenden Künste in Leipzig

Udos Texte und seine Musik kenne ich seit seiner ersten Schallplatte, hier in Leipzig ist eine Ausstellung mit dem Bezug zur DDR-Tournee:

iPhone 7+ – keine Filter Fast Resize

https://slowfoto.wordpress.com/2016/07/07/messehalle-frankfurt-2016-und-1976/

https://slowfoto.wordpress.com/2019/07/07/schleyerhalle-bad-cannstatt-2019/

https://slowfoto.wordpress.com/2013/03/30/eierlikorschokokuchen-nach-udo-l/

https://slowfoto.wordpress.com/2019/07/07/schleyerhalle-bad-cannstatt-2019/

(c) slowfoto.de

Slowfotos für die KW 47 2019

Bilder und Gesichter

aus dem web, das Foto wäre m.E. auch in anderen Ländern möglich gewesen, in solchen Klamotten sieht jedes Kind einfach nur s. aus!
Freiburg 2001 Mission? 
geht doch auch anders wie aktuell hier in der kleinen Pause beim 30. Kulturufer in Friedrichshafen!

 web – Nikon Coolpix E990 – iPhone 7+ – keine Filter Fast Resize

(c) slowfoto.de

FAQs: wie kann ich fremde Bilddateien auf das iPhone kopieren?

FAQs kein MacBook zur Hand, wie kann ich fremde Bilddateien auf das iPhone – z.B. zum Versand – kopieren?

SD Leser an der Lightning Buchse

Antwort: Unterwegs habe ich mit einer anderen Kamera Aufnahmen gemacht: die SD Karte mit den Bilddateien kommt in den Lightning to SD-Card Reader und der in die Lightning Buchse, das bereits geöffnete iPhone erkennt die Dateien und schlägt den Import per Auswahl vor, fertig! Die unteren 5 Aufnahmen stammen von einer EOS 5DS. Wichtig ist die exakte Deklaration wie z.B. IMG_0123.jpg zur sicheren Erkennung.

iPhone 6+ ooc 

(c) slowfoto.de

Sound

Eindrücke, akustische und bleibende

so klein wie möglich

Kleine Boxen haben mich schon immer fasziniert (Edifier), mittlerweile waren es welche vom Aldi-Discounter, nunmehr sind wir auf ein absolutes Ultimo gekommen: Für aktuell €170, also einen Hunni unter ehemals Liste, wurde die BOSE SoundLink Mini erworben, weil schon lange Zeit als Wurm im Ohr: solo satte 670g schwer, prachtvoll im Klang, bassstark und dabei best verständlich, ideal im großen Raum oder gleich im Freien, ein wenig Fläche darunter verbessert den Klang draußen (Gartentisch) genauso wie der dazugehörige Sockel auf der Fensterbank. Logisch ist die Stereo Basisbreite nur zu erahnen, die Klangwucht aber erschreckend zur Kenntnis: das Teil ist einfach irre! Wer für Weihnachten noch was wertiges an Audiophilem sucht, ist hier bestens dran. Oder einfach für sich *****  

iPhone 7+   Image Converter

(c) slowfoto.de

FAQs: Canon EOS RP – ein ideales Arbeitsmittel?

Frage: Ist die Canon EOS RP ein ideales und zukunftsfähiges Kameramodell?

iPhone 7+ – Canon EOS RP mit EF 2 135 L ca. 1,4kg, der Vollformat Sensor sitzt vorn im Gehäuse auf der Ebene zwischen Wahlrad und EOR RP Schrift, weil der SLR-Spiegel fehlt, als Distanzausgleich zum EF Objektiv ist der Mount Adapter EF-EOS R (110g) montiert.
iPhone 7+ – die Deko Lampe ist das Objekt der Begierde für das 2 135 an den 4 Vollformaten

EOS 5D [P] EF 1:2 135mm L T 1/160 F 2.2 ISO 1.600
Canon hat sehr lange mit der spiegellosen Vollformat EOS gewartet. Kaum war 2011 die Cropformat EOS M erschienen, hatte ich blitzschnell zu dieser kleinen schwarzen sucherlosen Reise-Kamera eine Beziehung, war angetan, was die live view Bedienung und 18MPI Bildqualität betraf. Die EOS R spielte in einer anderen Preisliga, erst die RP sollte es werden. Da ich viele EF und EF-S plus Fremdgläser besitze, war ich besonders überrascht: die RP akzeptiert am Mount Adapter EF-EOS R alles, was ein EF Bajonett aufweist, falls gelistet, sogar mit zuschaltbaren Korrekturen: Ein EF-S Objektiv erbringt Bilddateien von 10,08 MPI mit 3.888 x 2.595 Bildpunkten und ein EF Objektiv von 25,96 MPI mit 6.240 x 4.160 Pixel.

EOS 5D II [P] EF 1:2 135mm L T 1/125 F 2 ISO 2.000
Das bedeutet, ein EF-S 10-22 bietet wie am Crop Sensor KBÄ 16-35mm bei macro 24cm und ein EF-S 17-85 KBÄ 27-135mm Brennweite bei macro 35cm, beide Gläser sind relativ leicht und tagsüber gut zu nutzen, das EF-S 2.8 60mm macro ergibt KBÄ 96mm. Aus analogen Zeiten habe ich noch ein EF 22-55 mit 35cm macro samt EF 55-200 mit 120cm macro als Set, also zwei noch leichtere Optiken ohne IS resp. Korrekturen, aber mit sichtbaren Kontrast Verlusten gegenüber L-Glas 😦 – deutlich besser weil korrigiert sind meine beiden führigen Oldies EF 3.5-4.5 20-30 USM macro 34cm und EF 3.5-5.6 28-135 IS USM macro 50cm als aktuell sehr preiswerte Alternativen!

RP EF-S 10-22 [Silent Modus] bei 22mm ooc außer Datenreduktion
RP EF-S 10-22 [Silent Modus] bei 10mm ooc außer Datenreduktion
RP EF-S 17-85 IS [Silent Modus] bei 33mm ooc außer Datenreduktion
RP EF-S 17-85 IS [Silent Modus] bei 85mm ooc außer Datenreduktion
Über lichtstarke EF-Festbrennweiten >1.4 freut man sich nicht nur abends, das EF 2.8 16-35 L II Zoom finde ich noch handlich, ein 2.8 24-70 nutze ich wegen vorhandener lichtstärkeren Festbrennweiten (1.8 28 – 2 35 – 1.4 50 – 1.8 85 – 2 135 – 2.8 200mm) nicht und das EF 2.8 70-200 mit oder ohne IS ist mir zu auffällig resp. zu schwer. Unterwegs nehme ich gerne die kleinen EF 4 24-105 L IS bzw. EF 70-300 DO IS, auch mal mit KENKO 1.4 Extender resp. das leichte EF 4 70-200 L IS mit dem EF 1.4 Konverter.

EOS 6D [P] EF 1:2 135mm L T 1/125 F 2 ISO 1.250
Die EOS RP ist ein unauffälliges und leises Arbeitstier, mit kurzer Brennweite auch aus der Hüfte verwendbar oder präzise über den Klappspiegel, und sehr guten Bildergebnissen bis hin zu ISO 40.000 mit der Möglichkeit, die Empfindlichkeit per [4Nachtaufnahme ohne Stativ] plus kamerainterner Verrechnung zu halbieren, wenn man die Zeit dafür hat. Die kabelgebunden Steuerung über EOS Utility3 lässt keine Wünsche mehr offen und ist zudem per BT und mit dem iPhone möglich.

EOS RP [P] EF 1:2 135mm L T 1/60 F 2 ISO 800
Objektive sind als lichtschwächere Massenware relativ billig und reichen für Schönwetteraufnahmen völlig: >ne 125stel und Blende 8, wenn die Sonne lacht, sagte mein Vater zu analogen Zeiten! Lichtstarke Gläser und ibs. Zoome kosten richtig Geld, aber neue Gehäuse auch. Mit der RP hat CANON die zweite spiegellose VF Kamera auf den Markt gebracht, die den 14fps Sport- oder dSLR Studiofotografen sicher weniger interessiert, jedem Engagierten hingegen viele vorteilhafte Neuerungen für unterwegs und bei wenig Licht bietet, wenn man bereit ist, mit dem elektronischen Info-Sucher zu leben: ich habe ihn bisher konsequent abgelehnt, nutze ihn nunmehr mit einem lächelnden Auge 🙂 – ebenfalls bemerkenswert: der sehr gute kleine rückseitige Klapp TFT lässt sogar 10-fache Kontroll-Vergrößerungen zu, ersetzt aber keinen großen farbtreuen 27er in der finalen Beurteilung. Die Verwendung von EF und EF-S Objektiven mit entsprechenden Sensorgrößen ist neu, die programmierbare Ausstattung bis hin zum lautlosen Betrieb auch, der Fokus für meine slowfoto-grafischen Bedürfnisse ausreichend schnell, der elektronische Sucher ibs. bei Dunkelheit ein Segen.

Frontansicht

my10cents

Leicht hat es der Starter mit folgenden mir gut bekannten Gehäusen

  1. EOS M – aktuell als M100
  2. EOS 40D oder eine jüngere schnelle Crop mit 7fps
  3. EOS 6D
  4. EOS RP

Tipp

Man kauft neu oder alt, gut oder gebraucht bei www.asgoodasnew.com oder nutzt den freundlichen Fachhändler mit kompetenter Beratung resp. der Möglichkeit von Testaufnahmen bzw. Inzahlungnahmen, mein regionaler Ringfoto Händler in Friedrichshafen ist www.speth24.de.

NB

Alle vergleichenden EOS 5D 5D II 6D und RP Aufnahmen der Glühlampe sind mit [P] erstellt, zudem ooc außer 1:1 Crop, die 3:4 jedoch mit dem iPhone 7+. Die präzise Spiegelung der Heizdrähte ibs. im oberen und unteren Bereich der Glühlampe zeigt bei 10-facher Vergrößerung die enorme Überlegenheit der RP. Den lautesten Spiegelschlag hat die 5D resp. 5D II, die 6D ist leise wie eine Crop und die RP auf Wunsch (fast) unhörbar, der Verschluss extrem weich. Mit dem Extension Grip ist der Halt mit 5 Fingern der rechten Hand und damit eine enorme Sicherheit bei schwerem Glas gegeben.

iPhone 7+ – RP (562g) mit Extension Grip (85g) – die aufgeräumte Rückseite wie bei der EOS M

Fazit

Schon nach wenigen Wochen möchte ich die vermeintlich schlichte EOS RP ibs. mit leichten lichtstarken Festbrennweiten oder L-Objektiven nicht mehr vermissen, also auch mit auf die Insel nehmen, nutze aber die EOS 6D wegen des optischen Suchers ebenfalls gerne und das iPhone 7+ weiterhin konsequent weil immer dabei. Fasziniert bin ich vom Sensor, der ibs. Unterschiede der angedockten Objektive hochpräzise abbildet, wozu sich die Kontrolle mit 10-facher Vergrößerung auf dem kameraeigenen TFT eignet.

 

Canon EOS RP  >start with the beginning<

NB Alle meine Einstellungen und Informationen sind sorgfältig erarbeitet und mehrfach geprüft, aber ohne irgendwelche Garantien oder Gewähr. 

RP erste Schritte

RP Einstellungen

(c) slowfoto.de

Slowfotos für die KW 42 2019

AKW Leibstadt

Das auf der linken Rheinseite, gegenüber von Waldshut Dogern, in der Schweiz gelegene AKW erzeugt 1/6 der eidgenössischen Stromproduktion, die Schweiz exportiert 1/6 des inländischen Stroms. Interessant wie immer sind die Störfälle. 

Gerechterweise muss gesagt werden, dass die Schweiz (wie auch Schweden in CO2 kritischer Hinsicht) in anderen Bereichen energetisch vorbildlich handelt, ibs. im zu 95% elektrifizierten Schienenverkehr, während der deutsche Südwesten noch bedieselt wird: Eins ist sicher, die Kinder san dran

iPhone 7+  keine Filter  Image Converter

(c) slowfoto.de