Slowfotos für die KW 32 2019

Klimaveränderungen und Umweltschäden

111 von Kartitsch nach Hermagor, hier der Hangabbruch direkt östlich von Maria Luggau

Vor über 30 Jahren bin ich schon gerne mit dem roten Leih-Motorrad HONDA XL500 aus Hermagor durch das Gailtal nach Assling im Pustertal getuckert, es war so gut wie wenig los, vor genau 20 Jahren (1999, ein Jahr vor meiner ersten digitalen Kompakten,) waren wir mit dem PKW samt roter BMW R1100 GS auf dem Anhänger erst eine Woche in Kurtatsch und danach die zweite hier in Kartitsch mit einem Reisebericht im DHZ.

Mitte und unten ist die abgegangene Strasse 111

Die Forstschäden an den Hängen und die Geröllschäden mit vollständigem Verlust (Abriss) der Gailtaler Strasse 111 im Lesachtal sind während eines furchtbaren Unwetters im vergangenen Herbst aufgetreten, die Beseitigung vom Holzbruch an Nadelbäumen wird sich noch Jahre hinziehen, auch weil Maschinen (Harvester & Co) in ausreichender Menge dies Jahr wegen der mannigfachen Schäden in ganz Österreich fehlen resp. an den extrem steilen Hängen nicht einsetzbar sind, wie unsere aktuellen Wanderungen eindrucksvoll gezeigt haben. Nach Aussagen von Einheimischen waren Unwetter noch nie so katastrophal.

Weil gut zugänglich, ein bereits vollständig geräumter Hang oberhalb 1.200müM, einer von zu vielen!
1881 bis 2018 – die jährlichen Durchschnittstemperaturen in Deutschland: ein blauer Streifen zeigt ein kühleres, ein roter ein wärmeres Jahr an – die Klimaabkommen wirken NICHT! (c) web

Irgendwo gelesen: NATURE IS NOT A PLACE TO VISIT. IT IS HOME. 

iPhone 7+  keine Filter  Fast Resize

 

(c) slowfoto.de