Berge und Meere

…Lammkarree unter Mandelkruste auf Balsamikosauce mit frischen Gemüsen

Bilddaten:

– Kamera: Canon Powershot D10
– Objektiv: eingebaut 6,2-18,6mm 2.8-4.9 IS
– Blende: F2.8
– Belichtungszeit: 1/20sec
– Empfindlichkeit: ISO 640
– Belichtungskorrektur: 0 LW
– Brennweite: f6mm
– Entfernung zum Objekt: ca. 30cm
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Bildstil: kräftig
– Bildbearbeitung: keine

Aufnahmezeit: 18Uhr09
Aufnahmeort: D 60318 Frankfurt – Scheffelstrasse 1 – http://www.ristorante-frankfurt.de/Kontakt.html 069 595353

Seit 5 Jahren präsentiert das Mare&Monti in ambienten Räumen am Scheffeleck italienische Küche und aktuelle Tagesempfehlungen auf Schiefertafeln, zudem werden weitere Wünsche präzise umgesetzt, auch die Weinkarte liest sich gut. Ab und an bietet man Menues mit korrespondierenden Weinen und italienischer Musik, am 25.März gab es einen Piemontesischen Abend. Man sollte früh kommen oder besser vorab reservieren.

www. s l o w f o t o .de

Pizza einmal anders

Pizzabrot – Carpaccio – Grana – Rauke – Champignons – Olivenöl – Pfeffer

Bilddaten:

– Kamera: Canon Powershot D10
– Objektiv: eingebaut 6,2-18,6mm 2.8-4.9 IS
– Blende: F 2.8
– Belichtungszeit: 1/25sec
– Empfindlichkeit: ISO 400
– Belichtungskorrektur: 0 LW
– Brennweite: f6mm
– Entfernung zum Objekt: ca. 30cm
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Bildstil: kräftig
– Bildbearbeitung: keine

Aufnahmezeit: 18Uhr58
Aufnahmeort: D 36304 ALSFELD Altenburg – Lauterbacherstrasse 21a – http://www.borgovecchio.de/ – 06631 801908

An sich ist in Oberhessen der Altenburger Käs` ein Wahrzeichen mit Tradition. Während einer Veranstaltung im Borgo Vecchio hatte Küchen+Chef Vincenzo PATA die Idee zu einem etwas anderen Carpaccio: Das knusprige Pizzabrot dient als Boden, belegt wird mit fein geschnittener Rinderlende, darauf kommt viel Rucola und eben gehobelter Grana-Käse samt Champignonscheibchen, etwas Olivenöl und frisch gemahlenem Pfeffer, zum Transport ist das viel zu schade, man muss es in der >Alten Burg< geniessen! Nix wie hin…

www. s l o w f o t o .de

Kartoffeln einmal anders…

Kartoffeln palmerisch mit grüner und roter Soße, Rindsfilet unter Schafskäse und Salat und noch viel mehr…

– Kamera: Canon Powershot D10
– Objektiv: eingebaut 6.2-18.6mm F2.8-4.9 
– Blende: manuell F8
– Belichtungszeit: 1/15sec
– Empfindlichkeit: auto ISO 80
– Belichtungskorrektur: -2/3 LW
– Brennweite: f6mm
– Entfernung zum Fokus: 30cm
– Belichtungsmessart: Mehrfeld 
– Bildstil: kräftig
– Bildbearbeitung: DxO

Aufnahmezeit: 19Uhr10
Aufnahmeort: E Los Llanos de Aridane – La Salud 21 – http://www.la-palma.de/hidalgo/wo.html

Monika PORTH (betreut) hat vor 27 Jahren mit Rudolf (kocht) beschlossen, das erste Restaurante in der großen Inselstadt Los Llanos zu eröffnen, mittlerweile arbeiten der Sohn mit dem Vater und die Tochter mittags im Service mit, ein potenter Familienbetrieb also. Unser diesjähriger Besuch erbrachte, dass die neuen Bilder an den Wänden eigene Fotografien der Porths sind, u.a. ein Panorama der Frankfurter Hauptwache – man kommt aus Hessen! Sehenswert auch die Fotogalerie http://www.lapalma-hidalgo.com/Seiten/fotogalerie-1.html

Nicht wegen der Bilder waren wir im El Hidalgo: Neben Boquerones, Roastbeef, Brocheta marisco genossen wir die runzligen Kartoffeln, die unbedingt mit der Pelle gegessen werden, leckere grüne und rote Soße dazu plus einem Salat, der glücklicherweise bereits in der Küche angemacht wird, auf die Art die uns zusagt. Die Weinkarte gefällt mit palmerischen und spanischen Gewächsen. Reservieren lohnt 0034 922 46 31 24, Mittwoch ist Ruhetag.

(c)www.slowfoto.de

…zwischen Oliven- und Weihnachtsbaum

…Advents-Menue

Bilddaten:
– Kamera: Canon Powershot D10
– Objektiv: eingebaut 6.2-18.6mm F2.8-4.9
– Blende: manuell F2.8
– Belichtungszeit: 1/20sec
– Empfindlichkeit: auto ISO 800
– Belichtungskorrektur: -2/3 LW
– Brennweite: f6mm
– Entfernung zum Fokus: 34cm
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Bildstil: kräftig
– Bildbearbeitung: DxO PS

Aufnahmezeit: 18Uhr47
Aufnahmeort: D Nonnenhorn http://www.haus-am-see-nonnenhorn.de

Silvia und Hans-Peter KNÖRLE führen ihr HAUS AM SEE in Nonnenhorn am Bodensee, wobei sie für das Ambiente und er für die Kulinarik sorgt, beides zum Wohlfühlen auf sehr hohem Niveau. Das familiäre Haus lädt förmlich zum besinnlichen Verweilen ein, wir wurden herzlich empfangen, obwohl wir eine Stunde zu früh eintrafen.

Die Küche bot neben anderen Gerichten auch zwei Menues, liebevoll arrangiert mit regionalen Weinempfehlungen, von denen uns Ulrike SCHAUGGs Poesie zum Hauptgericht besonders gefallen hat: Schwarzwurzeln al dente mit dem Geschmack von schwarzen Wurzeln, Quitten Tarte neben Rotkraut und Maronen um den perfekten Gamsrücken im Kräuterrock auf Pilzen und einige Leckereien davor und danach – ein massiver Ansturm auf die Sinne mit der Folge bester Erinnerung. Man muss vorher reservieren. Man sollte auch erfragen, was nicht in der Karte steht…

(c) www.slowfoto.de

…beschaulich und mehr

…vorweihnachtliches Ambiente

Bilddaten:
– Kamera: EOS 5D MkII
– Objektiv: Walimex pro 2.8 14mm ED AS IF UMC EOS
– Blende: manuell F2.8
– Belichtungszeit: 1/30sec
– Empfindlichkeit: auto ISO 2500
– Belichtungskorrektur: 0 LW
– Brennweite: f14mm
– Entfernung zum Fokus: manuell 5m
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Bildstil: Snapshot
– Bildbearbeitung: DxO PS

Aufnahmezeit: 18Uhr31
Aufnahmeort: D Alsfeld http://www.adeles-im-weinhaus.de

Anja GRAULICH führt das ADEL.ES in ansprechend renovierten Räumen im historischen Weinhaus am Marktplatz neben und bei gutem Wetter um dem Schwälmer Brunnen als Bar, Café, Lounge und nicht zuletzt Restaurant oder auch im Kellergewölbe. Wir kennen den >alten< Pranger seit vielen Pächtern. Das heutige Ambiente mit wechselnden Themen lädt ebenso wie die kleine oder gehobene Küche zum Verweilen ein. Für uns seit Beginn ein Genuss, um einige Stunden zu entspannen und das bei Gerichten, die so nicht in der Karte zu finden sind. Man sollte vorher reservieren.

fein essen im Vogelsberg


…ein Duo an Suppen

Bilddaten:
– Kamera: Powershot D10
– Objektiv: eingebaut 6.2-18.6mm F2.8-4.9
– Blende: F2.8
– Belichtungszeit: 1/60sec
– Empfindlichkeit: ISO 400
– Belichtungskorrektur: 0 LW
– Brennweite: f6mm
– Entfernung zum Fokus: 55cm
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Bildstil: Natürlich
– Bildbearbeitung: unbearbeitet 

Aufnahmezeit: 19Uhr53
Aufnahmeort: D Altenschlirf  Tel 06643 8989 

Uli GREB kocht im LINDE Wirtshaus (seiner Eltern) seit vielen Jahren, wir sind dort über zwei Jahrezehnte Gäste. Klassische Wirtshausküche findet sich >in der Zeitung<, die leckeren Tagesthemen stehen auf der grossen Schiefertafel. Das Problem liegt in der Entscheidung, welche Tages-Gerichte einem am liebsten sind. Zudem gibt es Themen- (Fisch&Co) und Menueabende, aus einem solchen stammen die farbenfrohen Suppen. Die Website sucht man vergebens, dafür gibt es handgeschriebene Rechnungen. Eine telefonische Reservierung ist empfehlenswert.

(c) www. s l o w f o t o .de

sólo con reservas


…ein Hoch-Genuß in besonderer Lage!

Bilddaten:
– Kamera: EOS 7D
– Objektiv: EF-S 10-22
– Blende: F13
– Belichtungszeit: 1/20sec
– Empfindlichkeit: ISO 100
– Belichtungskorrektur: -0,5 LW
– Brennweite: f10mm
– Entfernung zum Fokus: 6,5m
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Bildstil: Natürlich
– Bildbearbeitung:DxO

Aufnahmezeit: 14Uhr12
Aufnahmeort: E La Palma Tel +34 922 40 06 60

Robert AZUL (Küche) und Frau (Service) betreiben ein kleines, feines Restaurant auf der Westseite der kanarischen Insel in der Nähe von Puntagorda (Bauernmarkt). Wer sich vorher anmeldet, erlebt hohe Küche oberhalb eines Landstrichs, in dem Ureinwohner Höhlen bewohnt und bemalt haben. Heute bewundern Touristen dort die hunderte Jahre alten Drachenbäume. Hinter dem Anwesen ist ein Plateau mit einzigartigen Ausblick auf den Atlantik, ein Traum für Sonnenuntergänge. Wir haben uns selten so wohlgefühlt…

(c) www. s l o w f o t o .de

Weine, Öle und mehr…

…eine gut beratene Auswahl gefällig?

Bilddaten:

– Kamera: EOS 7D
– Objektiv: EF-S 10-22
– Blende: F 8
– Belichtungszeit: 1/15sec
– Empfindlichkeit: ISO 400
– Belichtungskorrektur: -0,5 LW
– Brennweite: f18mm
– Entfernung zum Fokus: 3,4m
– Belichtungsmessart: Mittenbetont
– Bildstil: RAW
– Bildbearbeitung: DxO DPP PS

Aufnahmezeit: 18Uhr41
Aufnahmeort: D Unterkirnach  http://www.vinothek-haberer.de/ 

Gisela HABERER BÄCHLE betreibt die Vinothek in Unterkirnach seit vielen Jahren, wir kennen sie ab einem 88er DIEVOLE und verlassen uns seitdem gerne auf ihren Sachverstand und die für uns positive Vorauswahl an vor allem italienischen Weinen, darüber hinaus sind noch andere Leckereien in den Regalen… Ein Besuch lohnt!

Tipp anstelle Web-Bestellung lieber mal anrufen und einen Gruß ausrichten.

(c)  www. s l o w f o t o .de

chi va piano, va sano e va lontano.

s l o w f o t o life  ist eine Kategorie mit subjektiven, jedoch >objektiv< betrachteten Empfehlungen mitten aus dem Leben: Die getroffenen Aussagen sind so persönlich wie erlebt und erheben keinerlei longlife Gültigkeit, dafür werden sie in unregelmäßigen Abständen aktualisiert oder auch gelöscht 🙂

…fast Food besonderer Art!

Bilddaten 2010:

– Kamera: EOS 5D MkII
– Objektiv: EF 28-135 IS
– Blende: F 3.5
– Belichtungszeit: 1/30sec
– Empfindlichkeit: ISO 1250
– Belichtungskorrektur: -0,5 LW
– Brennweite: f35mm
– Entfernung zum Fokus: 15m
– Belichtungsmessart: Mehrfeld
– Bildstil: Snapshot
– Bildbearbeitung:DxO

Aufnahmezeit: 17Uhr40
Aufnahmeort: D Frankfurt M – Hanauer Landstrasse http://www.vapiano.com/

Nov. 2010: Entweder man geht hin, wenn es nicht so voll ist und hat dann Zeit zum ruhigen Genießen, oder wenn es voll ist, zum lustvollen Beobachten in der Warteschlange: Im VAPIANO is(s)t man am besten zu viert, eine-r okkupiert den Tisch und die mitgebrachten Taschen, eine-r sorgt für die Getränke (gute offene Weine ab  3,50, Flaschen ab 13.50), der/die dritte holt die Salate (3.50-7) und der/die vierte die leckeren Pasten und/oder Pizzen (ab 5,75) und Tagesempfehlungen (<10), wobei alles Warme frisch vor den Augen auf dem Induktionsfeld mit jedesmal neuer Wok-Pfanne zubereitet wird, ein mediterraner Genuss!

Dez. 2012: Nachtrag nach einigen Besuchen, auch im VAPIANO am Goetheplatz: Uns gefällt es in der Hanauer Landstrasse besser, in der Goethestrasse ist eindeutig mehr Verkehr, die zweigeschossige Architektur ist weniger gefällig. In beiden Restaurants haben sich die Preise in den zwei Jahren geändert, die Salate erscheinen kleiner, die Qualität ist so gut wie 2010, die Tagesangebote sind jedesmal verführerrisch, weshalb ein Besuch in der ruhigeren Hanauer Landstrasse auch aktuell immer noch viel Freude bereitet!

IMG_1515_Snapseed.top

Bilddaten 2012:

– Kamera: iPhone4
– Objektiv: 2.8 4mm eingebaut
– Blende: F 2.8
– Belichtungszeit: 1/15sec
– Empfindlichkeit: ISO 1.000
– Belichtungskorrektur: HDR
– Brennweite: f4mm
– Entfernung zum Fokus: nah
– Belichtungsmessart: integral
– Bildstil: HDR
– Bildbearbeitung: Snapseed – TOP

(c) www. s l o w f o t o .de