Slowfotos der Woche KW 36 2020

secret places – Nagelfluhkette – Höhenweg Käselehrpfad: Möggers – Pfänder

Unser Ziel diesmal bei schon sommerlichen Temperaturen um 6:30 mit 17Grad und nur 10% Regenwahrscheinlichkeit war das nur 24km entfernte Bergdorf Möggers: nach Hohenweiler mit herrlich Kurven, mit 3 Parkplätzen hinter dem Ort (Tageskarte 6€) und von dort aus je 8km zu Fuß auf das Pfänder Plateau, 220m hoch 100m runter resp. umgekehrt. Es geht wegen der Hitze früh los, unterwegs finden sich Schautafeln zum Käse, wie er schon vor 7.000 Jahren erzeugt wurde, bis hin zur schönen Rundum-Terrasse vom Gasthaus www.moosegg.eu – wir hatten leckere Kaspressknödeltaler auf gem. Salat und marinierten Rindfleischsalat mit Kürbiskernöl, treffen Motorradfahrer aus der Schweiz mit einer Galerie an neuen BMW GS Modellen, die jüngste wurde gestern zugelassen, steigen dann hinauf zur Pfänderspitze mit dem tollen Ausblick über den Bodensee und laufen den Fahrweg zurück bis zum Abzweig Möggers, von da ab wechseln Wiesen und immer mehr an Waldweg (s.a.u.) bis zum Ausgangsort, wo wir den Parkwächter treffen, ohne Parkschein kostet es aktuell €20, wir hatten 2014 das erste Mal vergeblich den Automat gesucht und €10 bezahlt! Dieser Traumweg in der Nagelfluhkette ist in 2,5Std gut zu laufen und bietet Natur und Weideland vielfältig ohne Einkehr direkt am Weg, wir hatten deshalb Mineralwasser und Vesper dabei.

Der Waldweg von Möggers aus als Winterwanderung findet sich hier

Apple IP11 PM  – alle Aufnahmen ooc – außer FastResize

(c) slowfoto.de

Slowfotos für die KW 51 2019

Winterliche Eindrücke in den Voralpen

Im Sommer wandern wir hier ebenso gerne wie jetzt oder bald im tiefen Winter, entlang der Nagelfluhkette und auf der Höhe des Pfänder mit knapp über 1.000m: Bayern und Vorarlberg sind dabei immer wieder grenzoffen, die Natur wunderschön, der €uro allgegenwärtig, die leckeren Speisekarten ähneln sich 🙂  

iPhone 11 Pro Max  ohne Filter  FastResize

(c) slowfoto.de