Komm und See

und iss und trink…

Wie jedes Jahr laden 13 Nonnenhofer Winzer Freitag ab 17 und zum Fest-ival >Komm und See< in ihre Weingüter ein: Wir haben uns diesmal das Weingut Lanz ausgesucht, das mitten im Ort in beschaulicher Lage einen herrlichen Garten mit zwei großflächigen Segeln als Dach und vielen Tischen dekoriert hat, das Catering besorgt die Küche vom benachbarten Hotel zum Torkel mit einer kleinen und feinen Auswahl wie beim Gastgeber auch. Den richtigen handgemachten Blues dazu spielt die Bluemoon Blues Band mit fünf Musikern aus A (Vocals), D (Drums und Gitarre, I (Gitarre) und PL (Bass) 🙂

Terrasse und Garten im Weingut, links die Musik, rechts das Catering
Teigtaschen extrafein, dazu einen Bio Cabernet blanc von Lanz
oder Bio Rote mit Rauke und Soße
dazu Blues zum mitgehen
Jo Flatz
Adriano Pileri
Stefan Schrag
Slavek Winski
Thomas Kottmayr

Bleibt zu sagen, der Abend ist kurzweilig trotz einer kleinen Dusche (Lanz hat gut vorgesorgt) und das Wetter soll am Samstag noch besser werden 🙂

iPhone 7+  ooc  FastResize

(c) slowfoto.de

Advertisements

Alles Kürbis oder was?

Nonnenhorner Kürbisfest 11/2016

Alljährlich lockt Nonnenhorn am Bodensee, unsere Nachbargemeinde im Trio Hege und Wasserburg, mit dem Kürbissfest: Eindrucksvolle und großartige Schnitzereien in den Kürbisschalen werden von innen beleuchtet, glücklicherweise meist noch mit warmem Kerzenlicht. Und weil gerade noch der Bodensee Genussherbst angesagt ist, gibt es dazu Jazz und leckere Verköstigungen aller Art, diese mediterrane Suppe mögen wir zuhause.

Genug nicht nur im Herbst :-)
Genuss nicht nur im Herbst 🙂
viele haben mitgewirkt
viele haben mitgewirkt
Essen und Jazzen
Essen und Jazzen

Mit dabei ist die Nachteule Canon EOS 6D plus der Ausnahme Festbrennweite SIGMA 30mm F1.4 DC ART (danke EW für die Leihstellung), die entgegen der Crop Einstufung Vollformat tauglich ist, selbstverständlich ohne jegliches Blitzlicht! Alle Aufnahmen sind außer Datenreduktion unbearbeitet, also ooc!

die historische Weinpresse (Torkel)
die historische Weinpresse (Torkel)
auch die >Ape< ist dabei
auch die >Ape< (Vespa) ist dabei
viel Arbeit, die sich lohnt
viel Arbeit, die sich lohnt
herrliche Unikate
herrliche Unikate
und Kunsthandwerke
und Kunsthandwerke
am restaurierten Dorfplatz!
rund um den schön restaurierten Dorfplatz!

© slowfoto.de

Slowfoto der KW 45 2014

Im Paradies von Nonnenhorn

ohne Worte
ohne Worte

iPhone 5 F2.4 1/285sec ISO50 f4mm = 33mmKBÄ 13:50

Wer die erste kleine Landzunge, von Wasserburg kommend, in Nonnenhorn aufsucht, ist plötzlich im Paradies: Das ewige Glück tritt zwar nicht sofort  ein, aber bei dieser Hausnummer musste ich schon etwas schmunzeln, es ist kein Fake! Im Paradies auf Erden gibt es größere ältere Villen und kleinere neue Häuser, die regionale Trinkwasserversorgung und das Amt für Fischzucht, aber das kann man ja oben bei Wikipedia nachlesen. Wie überall finden sich Zugänge zum Ufer, die zum panoramischen Betrachten des Bodensees (dazu später mehr) oder einfach nur zum gutgelaunten Verweilen einladen – wir sind jedenfalls gerne dort 🙂

© slowfoto.de

Kürbisse einmal anders

Ist die Ernte eingebracht, wird gefeiert: In Nonnenhorn am Bodensee stehen dazu etwa tausend präparierte Kürbisse am Strassenrand oder in den Gärten und das ganze Dorf genießt mit vielen Besuchern Essen und Tschässen (Jazzen), einem sich jährlich wiederholenden Fest!

Ein Spaziergang durch die Nachbargemeinde vor Beginn des Festes gab uns Gelegenheit, die mit Kerzen illuminierten Kürbisse zu bewundern, hier nur ein paar und individuell ausgewählte Exemplare, die wir bemerkenswert fanden, alle Kürbis Aufnahmen sind out of cam, also unbearbeitet:

vor dem Fest
kurz vor dem Fest
großes Gesicht
ein großes Gesicht
Schwein gehabt
Schwein gehabt
Er
unverkennbar ein Er
Groß frisst Klein
Groß frisst Klein
Auswahl
Auswahl
LED Licht 1
LED Licht 1
LED Licht 2
LED Licht 2
Galerie mit Garnitur
Galerie mit Garnitur
auf der Treppe
auf der Treppe
und nicht zuletzt auch zwischen  dem Gleisen!
und nicht zuletzt auch zwischen den Gleisen!

 

RP Kürbissuppe

500g Hokkaido Kürbis gewürfelt

1l Brühe al gusto, 100ml Weißwein

Äpfel

Salz, Pfeffer und Zimt

1 EL Ingwer, 1 Knoblauchzehe und mehr oder weniger Zwiebeln würfeln und im Topf mit 2 EL Butter anschwitzen, die Kürbiswürfel 5 min mitschwitzen lassen, mit dem Weißwein ablöschen und mit der Brühe 20min weichkochen und anschließens nach Bedraf pürieren und mt den Gewürezn individuel abschmecken – guten Appetit.

Alternativ den Kürbis in 2-3mm dünne Scheiben schneiden und in der Pfanne anbraten, schmeckt ideal als Sättigungsbeilage zum Salat und vielem mehr!