Slowfoto der KW 28 2017

Der Reiz vom Oberallgäu und Ostallgäu

…kuhk nett so

Wir leben im Westallgäu: Das Ober- und Ostallgäu ist als Reiseziel nicht nur bei den Schwaben beliebt, ein Katzensprung für uns bis zum fünftgrößten bayerischen Forgensee mit dem Tegelberg und dem Naturpark Nagelfluh Kette von Immenstadts Buratkopf (1772m) über das Hochgrat (1833m) bis zum Hochhädrich (1565m), einem Kleinod an beschaulichen Landschaften, von der Eiszeit geformt, mit reizvollen Städte, vielen Einkehrmöglichkeiten mit frischen und regionalen Produkten, tollen Bergwanderwegen, schönen Seen, dieses Angebot macht bei gutem Wetter den Aufenthalt zum Genuss! 

iPhone6+ ooc

(c) slowfoto.de

Stairway to skywalk

SKYWALK Allgäu – ein Naturerlebnispark

Scheidegg ist Sonnenparadies und Wintersportort. Der Kurort bietet für Wanderer und Wohnmobilisten, was das Herz begehrt. Fachkliniken sorgen sich um das Wohl speziell Erkrankter. Fast im Grenzland zu Österreich, auf einem kleinen Gipfel, hat die gemeinnützige GmbH in Oberschwenden einen Naturerlebnispark gebaut, der vor allem in der warmen Jahreszeit viele Besucher anzieht, wir waren im sonnigen Dezember hier. Die letzten Höhenmeter von Parkplatz (€2.50 pd) auf 986,50üNN geht es zu Fuß, mit Eintrittskarte (€7.50 -1€ Bonus fürs Parken) dann noch weitere 35.40m hoch über Treppen oder mit dem Aufzug.

auch mit dem Kinderwagen geht es bis ganz oben hinauf
auch mit dem Kinderwagen geht es bis ganz oben hinauf
xxxx
der lange Rundweg
img_5208_1125x1500
bietet viele Blickwinkel
img_5214_1500x391
cloudy soup of the day – der Bodensee unter dichten Wolken
img_5215_1125x1500
Lift oder Treppe?

Der 540m lange Rundweg zeigt die landschaftliche Schönheit nach allen Seiten und bietet auch sportlichen Wanderern gewisse Herausforderungen, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit vorausgesetzt:

Erlebnispfad
Erlebnispfad
img_5217_1125x1500
Querverbindung
img_5218_1500x324
Nordwest Blick
img_5220_1500x1125
Sicht in die Alpen
img_5221_1125x1500
986,50m und die letzten 35,40m on top
img_5222_1125x1500
der skyway ist ein imponentes Bauwerk

Gerade wenn das schwäbische Meer blickdicht weil wolkenverhangen ist, sollte man zum Besuch in Scheidegg weitere 1-3 lohnende Stunden für den skywalk einplanen. Wir nutzten den sonnigen Werktag mit sehr wenigen Besuchern, um die Stille der herrlichen oberallgäuer Natur auf uns wirken zu lassen. Die optischen Eindrücke sind fenomenal.

und zum Schluß geht es wieder hinab
und zum Schluß geht es wieder hinab, das Restaurant liegt links

Alle Aufnahmen mit dem iPhone 6+ ooc (obwohl die dSLR dabei war)

© slowfoto.de