Weihnachtliches Posaunen Konzert in der St. Georgs Kirche in Wasserburg

Das Posaunenquartett Opus 4 mit Musikern des Gewandhausorchesters zu Leipzig

St. Georgs Kirche auf der Halbinsel

Im 25. Jahr des Bestehens geben die vier Posaunisten (A-Tenor-, 2xTenor- und Bassposaune) unter der langjährigen Leitung von Jörg Richter ein weihnachtliches Konzert in der Sankt Georgs Kirche auf der Wasserburger Halbinsel, die Bürgerstiftung Wasserburg hat für den 7.12.19 eingeladen, wie schon zu vielen Konzerten und Jahren zuvor. Man kann sich fast kein besseres akustisches Umfeld vorstellen, doch schnell wächst die Erkenntnis, warum Posaunen keinen Strom benötigen: mit spielerischer Leichtigkeit und fundamentalem Ton präsentieren die Musiker eine wohlfeile Wahl an fünf Partitae z.T. mit gleichen musikalischen Themen aber von verschiedenen Komponisten, nach deren Ausklang erst der Beifall erlaubt war, O-Ton: >wir sind in einer Kirche, nicht im Konzertsaal<

Zum Ende des Konzerts O-Ton: das bestimmen Sie – gab es Applaus und entsprechende Zugaben, die vielen Zuhörer waren wieder gefragt, als mitsingendem Chor, einem besonderen gemeinsamen Erlebnis. Das Folgekonzert ist in Dornbirn, ein weiteres in Wasserburg versprochen 🙂

iPhone 11 Pro Max   keine Filter   Image Converter

(c) slowfoto.de

Slowfoto der KW 12 2015

Das meist fotografierte touristische Motiv am Bodensee ist die katholische Pfarrkirche Sankt Georg auf der Halbinsel Wasserburg, hier nach der Renovierung im strahlenden Glanz der spätnachmittäglichen Frühjahrssonne. Ökumene wird ganz groß geschrieben, viele kulturelle Veranstaltungen haben beide großen Glaubensgemeinschaften zum Patronat.

 

Inselkirche Sankt Georg
Halbinselkirche Sankt Georg Wasserburg B.

iPhone4s f4mm F2.4 1/415sec ISO 50 17:30 Snapseed TOP

© slowfoto.de