FAQs zur Bildbearbeitung mit SNAPSEED

Canon EOS 5D II EF 70-200 L IS

Frage: Ich will Snapseed schnell anwenden, wie geht das?

slowfoto: Vorab die Zeiten von meinem Notebook Snapseed öffnen ca. 10 sec, eine Canon RAW .cr2 Datei mit 25MB laden ca. 5 sec, jeweils ein ausgesuchtes Filter darauf anwenden oder final speichern ca. 10 sec. Die für mich wesentlichen Schritte in der Bildbearbeitung beginnen mit

  1. DETAILS -> Struktur, den Regler bis rechts aufziehen und dann nach link zurück bis das Bild gut erscheint
  2. TUNE IMAGE -> ganz nach Bedürfnis vorgehen, ich fange meist mit den Schatten an, am Schluss wird noch der Kontrollpunkt eingesetzt, zunächst aber erstmal ohne K* üben
  3. FRAMES falls gewünscht ja wie alle anderen Gimmicks

In beiden aktuellen slowfotos der 23. Woche habe ich nur (!) die Struktur auf 100% angehoben und einen Rahmen gebastelt, beide Dateien waren .cr2 und sehen jetzt deutlich durchgezeichnet aus, ohne dass der Farbeindruck verbeutelt wurde, worauf es mir wirklich ankommt. Die unbehandelten Originale finden sich in der Galerie unten…

Viel Spaß beim Üben

(c) www.slowfoto.de

FAQs zur Bildbearbeitung

Canon EOS 5D II EF 20-35 1/60sec mittenbetont -0,5LW f24mm F22 ISO 100 11:23 DxO ShiftN Snapseed TOP

Frage: Ich will Architektur Aufnahmen gut und schnell bearbeiten, wie geht das?

slowfoto: Ohne shiften geht hier nichts, der Rest ist wie bei anderen Motiven auch…

1) Die erste Aufnahme ist eine RAW Datei, damit alle Möglichkeiten offenbleiben,

2) die erste Bearbeitung erfolgt mit DxO wegen der beinhalteten Bildfehler,

3) ShiftN korrigiert die verbleibenden Standpunkt bedingten Verzeichnungen und rückt alles gerade,

4) Snapseed erzeugt das hier gewünschte 4:3 Format und frischt noch weiter auf wie auch bei

5) der Scankopie meiner guten alten 35mm Fotoaufnahme vom gleichen Objekt am späteren Nachmittag.

Zeitaufwand <10min wenn man eingearbeitet ist, Kostenaufwand DxO ca. €200.- für Vollformat oder ca. €100.- für Cropformat – ShiftN ist freeware – Snapseed für win ca. €10.-

Wer mit JPG Dateien aus der Kamera arbeiten will, fängt mit Punkt 2) an.

Zum vergrößerten Betrachten ein Bild anklicken und mit dem Pfeil > nach rechts weiter wählen.

(c) www.slowfoto.de

FAQs – Wie kann ich EXIF Dateien entfernen?

 

Frage: Ich möchte bei der Ausgabe von Bilddateien keine Informationen weitergeben, die irgendwelche Rückschlüsse auf die Aufnahme zulassen, wie kann ich diese Exfdateien sicher entfernen?

slowfoto: Ich halte diese Überlegung für eminent wichtig, weil heute Daten auch ohne Wissen des Anwenders gespeichert werden, wie das aktuell für Geodaten vom jeweiligen Einloggen beim IPhone 4 bekannt wurde, mit denen sich Aufenthalte und Bewegungen nachvollziehen lassen. Hier sollte der Benutzer lieber selbst und zuvor optionieren müssen, was und wieviel gespeichert wird, denn Speicherungen dienen i.d.R. späterer Auswertung, basta!

http://de.wikipedia.org/wiki/Exchangeable_Image_File_Format

Sinnvoll ist die EXIF-Datei auf jeden Fall, um im Nachhinein Informationen über den Fotografen und (c)opyright oder Gehäusedaten bzw. Einstellungen der Kamera samt Objektivdaten nachvollziehen oder vergleichen zu können. Für Reisen oder Wanderungen hilft ein Geotagger bei der Routenbetrachtung resp. Zuordnung der einzelnen Bilder zu Orten, auch diese Koordinaten lassen sich nachträglich in die EXIF schreiben:

https://slowfoto.wordpress.com/2010/10/30/geotagging-leicht-gemacht/

Das veritable Tool, auf das ich in der täglichen Arbeit mit digitalen Aufnahmedateien wirklich nicht mehr verzichten möchte, ist das TOP Traumflieger Online Picture:

http://www.traumflieger.de/desktop/onlinepicture/index.php 

Stefan GROSS beschreibt die Hauptfunktion in der zielgenauen Größenreduktion für den Versand und das Einstellen von Bilddateien in Internetforen, doch das Tool kann weit mehr, hier meine optionalen Einstellungen, die ich z.B. auch für slowfoto verwende (links oben im Bild):

Skalieren auf 1.500 x 1.00

Reduzierte Qualität (= besser Bildgröße) auf ca. 250 KB

EXIF Datei behalten (nicht angekreuzt, sie werden also nicht weitergegeben!)

Rahmen (nicht angekreuzt = ohne Rahmen)

Text (hier (c)www.slowfoto.de, erscheint in der rechten unteren Bildecke)

Diese Bearbeitungschritte laufen sowohl im Stapel als auch im Hintergrund relativ schnell – einmal damit beschäftigt, wird man sich schwerlich von diesem Tool trennen, Traumflieger sei Dank!

 (c)www.slowfoto.de